Sonntag, 25. Juni 2017

[Rezension] Paper Prince - Das Verlangen

  
Paper Prince (2) 


Die Verlangen

 

Autor: Erin Watt
Klappbroschur: 12,99 €
eBook: 9,99 €
Seitenzahl: 368
VerlagPiper
Weitere InfosHier

       

Inhalt
Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert – vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können? Quelle

   


Wie hat's mir gefallen
Paper Princess - Die Versuchung fand ich ja schon nur so lala. Definitiv unterhaltend, flüssig und jugendlich, aber doch sehr flach und vorhersehbar. Leider ging es hier nicht besser weiter, weswegen ich doch etwas enttäuscht war. Ella ist verschwunden und nimmt Abstand. Die Probleme zwischen ihr und den Jungs - ganz im Speziellen mit Reed - scheinen an den Haaren herbeigezogen, damit Zoff vorprogrammiert ist. Klar, irgendwas muss ja passieren, aber auf Teufel komm raus Drama Drama Drama ist irgendwie auch enervierend. Trotz allem liest man dann doch weiter, weil man mehr von der Liebesgeschichte mitbekommen will.
 
Die Liebesgeschichte ist ein ewiges Auf und Ab und der arme Reed - so auch der Leser - wird auch noch ewig hingehalten von Ella. Wäre die prickelnde Liebesgeschichte zwischen den Beiden nicht, hätte ich wohl schon abgebrochen. Doch irgendwie plätschert die Handlung noch so dahin und man liest weiter. Schließlich schwärmt alle Welt von den Büchern und man möchte dann doch miterleben, was den Hype so ausmacht. Ich muss gestehen: an mir ging es vorbei. Spätestens Band 2 war schon nichts mehr für mich (Anm.: Band 3 habe ich nach 1/3 abgebrochen und möchte es auch nicht mehr weiterlesen), was aber okay ist. 
 
Ich habe es schon oft erlebt, dass bei dem Genre New Adult/Young Adult mir nur Band 1 der Reihen gefällt und in Band 2 mir alles zu wischiwaschi ist. Die Probleme werden an den Haaren herbeigezogen, es gibt unnötiges Girliedrama, der Badboy wird zum Weichei - das ist einfach nicht meine Welt. Liebe New Adult Autoren: Schreibt bitte keine Reihen! Belasst es bei einem guten Buch und sucht euch dann neue Protagonisten!
  
Ich gestehe, mehr habe ich gar nicht zu dem Buch zu sagen, denn schon jetzt verschwimmt der gelesene Inhalt in meinem Gedächtnis, was eigentlich schon für sich spricht. Schade. Meins war es nicht, aber eingefleischte Genre-Fans werden das Buch sicher lieben.
     
Cover/Buchgestaltung
Auch dieses Cover reizt mich null: eins von Millionen, denn es sticht null heraus
    
Gut zu wissen
2. Paper Prince - Das Verlangen
3. Paper Palace - Die Verführung
    
Für Fans von
"Rush of Love" von Abbi Glines
"Beautiful Disaster" von Jamie McGuire
  
Fazit
Leider war mir der Inhalt zu flach. Die Probleme scheinen schier an den Haaren herbeigezogen zu sein. Lediglich die prickelnde Liebesgeschichte ließ mich weiterlesen. 
  
Bewertung 2,5/5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen