Freitag, 8. September 2017

[Rezension] Auf ewig dein


Auf Ewig dein

Time School 1

Autor: Eva Völler
Hardcover: 15,00 €
eBook: 11,99 €
Seitenzahl: 379
Verlag: One
Mehr Infos: hier
  
Inhalt
Anna kennt sich mit Zeitreisen aus, schließlich musste sie schon das ein oder andere Abenteuer überstehen. Zum Glück ist stets der attraktive Sebastiano an ihrer Seite.
Er gründete mit ihr auch die Zeitwächter-Schule, die in der Vergangenheit Schüler rekrutiert. Doch dann steht plötzlich unerwarteter Besuch aus der Vergangenheit vor Anna...

 Wie hat's mir gefallen
In meiner Rezension zu "Zeitenzauber 3" habe ich mir innigst eine Fortsetzung gewünscht, aber bitte mit völlig anderen Charakteren. Zum Teil hat sich mein Wunsch erfüllt: Anna und Sebastiano kehren zwar zurück mit einer Zeitwächter-Schule, dennoch gibt es einige neue interessante Charaktere. 
Zwar war für mich die (Liebes)Geschichte um Anna und Sebastiano abgeschlossen, dennoch freute ich mich insgeheim doch, sie wieder zu sehen. Dennoch begann die Geschichte etwas schleppend, denn der Flair der Zeitreisetrilogie wollte einfach nicht auftauchen. Es bereitete mir einige Mühe mich zurecht zu finden und hatte das Gefühl, dass die Autorin nicht von ihren Lieblingscharakteren Abschied nehmen konnte. Ein Neustart mit Anna und Sebastiano in den Nebenrollen als Lehrer wäre mir lieber gewesen, denn so wirkte es unstimmig und abgehackt. Nach circa einem Drittel es Buches hatte ich mich mit der "Situation" abgefunden, obgleich ich mit dem Plot nicht zufrieden sein konnte.  

Gelungen ist allerdings wieder der lockere, jugendliche und ansprechende Schreibstil der Autorin. Hat man sich erst einmal zurecht gefunden, kommt man flüssig und schnell voran. Gerade die Liebesszenen haben mir gut gefallen. Leider war das "Problem" zwischen Anna und Sebastiano zu gezwungen. Sie hätten jeder Zeit zusammen sein können, wenn sie nicht (Achtung Spoiler) das Bett geteilt hätten. Wieso den Protagonisten das nicht aufgefallen ist: keine Ahnung. Darüber habe ich mich leider so lange aufgeregt, dass ich das Buch schlussendlich genervt pausieren musste. Schade, denn im Grunde hatte die Grundidee Potential, aber die Umsetzung schien mir hier und da einfach nicht ausgereift und bis zum Ende durchdacht.
 
Dennoch haben mir die neu eingeführten Charaktere so sehr gefallen, dass ich diese Reihe unbedingt weiterverfolgen werde. Ich hoffe sehr, dass die Autorin im nächsten "Time School"-Band den Fokus mehr auf Ole, Fatima und Co legen wird.
Dennoch: Fans der Reihen sollten hier einen zweiten Blick wagen. 
  
Gut zu wissen
Es handelt sich hierbei um einen mehrteiligen Spin-Off zur "Zeitenzauber"-Reihe. Meines Erachtens nach sollte man diese Reihe zuerst lesen.
Zudem gibt es noch eine kostenlose Kurzgeschichte als eBook.
  
Für Fans von
"Edelsteintrilogie" von Kerstin Gier
  
Fazit
Der Spin-Off ist kein klassischer Spin-Off, da wieder Anna und Sebastiano sehr im Vordergrund standen, was ich ein wenig schade fand. Trotzdem machen die Time-School und die neu eingeführten Charaktere Lust auf Mehr.

Bewertung 3,5/5  



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen