Donnerstag, 3. November 2016

[Monatsrückblick] Oktober

Rezensionen und gelesene Bücher
   







   
* "Flawed"
von Cecelia Ahern (4,5/5)
 
* "Harry Potter und das verwunschene Kind" von u.A. J.K.Rowling (Hier gibt es noch keine Rezi)
 
* "Spiegesplitter" von Ava Reed (3/5)
 
* "Dark Elements 3" von Jennifer L.Armentrout (4/5)
 
* "Alles was ich sehe" von Marci Lynn Curtis (4,5/5)
 
* "Mieses Karma hoch 2" von David Safier (3/5)
 
* "Aschenkindel. Das wahre Märchen" von Halo Summer (3/5)

 
Das macht sechs Rezensionen und da "Flawed" noch eine Altlast vom letzten Monat war, macht es auch insgesamt sechs gelesene Bücher, Wow, wow, wow - ich bin richtig stolz. Schließlich lese ich noch ein geheimes Buchprojekt einer befreundeten Autorin und habe mein aktuelles eBook fast beendet. Da habe ich doch mehr gelesen, als anfangs gedacht.
 
Ob ich "HP8" rezensieren soll oder nicht, weiß ich nicht. Ich denke mir, die Fans lesen es hin wie her, egal was ich darüber schreibe. Mir persönlich gefiel es, trotz des ungewohnten Stils und ich fühlte mich durchweg gut unterhalten. Vielleicht schreibe ich meine Gedanken doch noch auf, bevor ich wieder alle Eindrücke vergesse.
 

Topp des Monats
  
Ich gestehe, "Flawed" hat mich wirklich überrascht. Es begann recht ruhig und entpuppte sich dann zu einem vielschichtigem Reihenbeginn voller Emotionen und nachdenklichen Themen.
Aber auch "Harry Potter und das verwunschene Kind" kommt mit in die "Müsst ihr unbedingt lesen Liste"! Es gehört definitiv zu meinen Highlights im Herbst!
  
Flop des Monats
  
Kommen wir zu dem unschönen Thema: diesen Monat haben mich gleich drei Bücher enttäuscht, doch keines so stark, das eine besonders hervorsticht.
 
Nach dem "Aschenkindel. Das wahre Märchen" einen Preis auf der Frankfurter Buchmesse gewann, wollte ich es unbedingt lesen und fragte mich dann leider sehr oft, wieso diese Märchenadaption den Preis gewonnen hat. Vielleicht waren meine Erwartungen zu hoch, denn ich hatte mir so viel mehr Zauber und Liebe von diesem Jugendbuch erhofft. Schade.
 
Und auch "Mieses Karma hoch 2" konnte meinen Erwartungen nicht stand halten. Es begann so so gut und endete derart skurril, dass ich es beinahe nicht beendet hätte. Was war da nur los?
   
 "Spiegesplitter" war inhaltlich sehr stark, allerdings nervte mich die stets doppelte Erzählweise derart, dass ich das Buch mehrfach aus der Hand legen musste. Dennoch bin ich gespannt auf Band 2, zumal dort dieser Schreibstil nicht mehr so sein soll... Kennt ihr die Fortsetzung?
   
Leseliste
  

  
Von den fünf Büchern der Liste habe ich drei gelesen, was ich sehr gut findet. "Plötzlich Banshee" habe ich aufgrund Nicoles kritischer Rezension erstmal geschoben und "Black Blade" habe ich leider aus Zeitgründen nicht geschafft, nehme ich mir aber ganz bald für den November vor.
    
Was war sonst noch los?
 
Wie einige von euch sicher wissen: ich war Freitag auf der Frankfurter Buchmesse, habe aber (noch) keinen Messebericht geschrieben und hadere auch mit mir selbst, ob wirklich noch ein Bericht notwendig ist, wenn es schon so zahlreiche wunderschöne Berichte gab, wie den sehr persönlichen und gut geschriebenen Beitrag von Nicoles Bibliothek. Sollte jemand Interesse an einem Messebericht von mir haben, bitte mal in den Kommentaren melden - dann werde ich mich sicher doch noch umentscheiden ;).
 
Außerdem habe ich seit 1.11. einen wunderbaren, aber auch zeitaufwändigen neuen Job. Ich liebe ihn, komme derzeit aber nur wenig zum lesen und noch weniger zum bloggen. Bitte habt etwas Geduld mit mir, ich werde alles am Wochenende (nachdem ich mich mit Bürokleidung eingedeckt haben werde) alles nachholen und fleißig rezensieren!
 

Wie war euer Oktober?

Kommentare:

  1. Hallo,

    da waren ein paar sehr gute Bücher im Oktober dabei. "Dark Elements" möchte ich auch bald fertig lesen. Ich will wissen, wie es weitergeht.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dark Elements ist eine gaaanz tolle Reihe - musst du unbedingt beenden

      Löschen
  2. Schade, dass es für dich ein paar Enttäuschungen gab. Ich kenne das, 3/5 Punkte sind ja nicht schlecht, eigentlich, aber man hat sich einfach mehr erhofft :/

    Aber dafür hast du ja auch zwei Flops, das ist ja schön :)

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, durchaus waren es keine schlechten Bücher, aber ich hatte mir etwas mehr davon erhofft

      Löschen