Dienstag, 1. November 2016

[Gemeinsam lesen] #130 "Die Hüterin der Welten"



Zum hundertdreißigsten Mal mache ich bei der Aktion

Gemeinsam lesen mit

Wer mehr darüber wissen will, klickt hier
















      
























   


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

   


Ich lese derzeit ds eBook "Die Hüterin der Welten" von Sabine Schulter und bin bei 66%.
















                                


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

"Vor vielen Generationen hat eine Katastrophe unsere Welt heimgesucht."






3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

  
Ich gestehe, ich war etwas skeptisch vor dem Lesen, denn trotz des hübschen Covers und des vielversprechenden Covertextes habe ich schon oft bei Selfpublishern daneben gegriffen. So richtig daneben. Doch dieses Fantasybuch spricht mich durch und durch an: Néle kommt durch na sagen wir mal einen Zufall (zu viel kann ich schließlich nicht verraten) in eine Parallelwelt und entdeckt dort seltsame Tiere. Keine Angst, nichts abgespactes, sondern spannende magische Geschöpfe. Doch der eigentliche Knackpunkt ist, dass Néle einen Splitter der Weltenuhr besitzt und somit Portale zwischen den Welten öffnen kann. Kann sie? Nein, so leicht wird es der starken jungen Frau leider nicht gemacht, Zusammen mit dem wortwitzigen Liam und dem attraktiven Mathey macht sie sich auf eine abenteuerliche und höchst gefährliche Reise. 
Ich muss kaum erwähnen, wie verliebt ich in den starken und zugleich ruhigen und geheimnisvollen Mathey bin. Er ist so schön fürsorglich und wortkarg, zeigt ihr aber dennoch versteckt seine Gefühle. Ich liebe so etwas! Und Néle ist auch kein ungeschicktes Landei oder eine prüde Prinzessin, sondern eine selbstbewusste mutige Frau, die für ihre Liebsten kämpft. Endlich mal wieder eine sympathische und erfrischende Protagonistin!
Zudem gelingt der Autorin der Mix aus Fantasy, Abenteuer und Liebesgeschichte. Es passiert wirklich unglaublich viel in diesem Buch, was ich sehr gut finde. Ich freue mich sehr auf das Ende und habe zugleich Angst davor...
  
4. Welches der Bücher, die du in der Schule lesen musstest, mochtest du am liebsten? Und welches hast du am meisten gehasst?
  
Gehasst habe ich gar keins - ich mochte sogar "Effi Briest" sehr sehr gerne. Wir haben tolle Bücher gelesen, u.A. in der 7. Klasse "Harry Potter und der Stein der Weisen". In der Oberstufe habe ich "Das Parfum", "Hamlet" und "Die Physiker" geliebt und war so froh, dass wir diese Bücher im Leistungskurs gelesen haben. Auch im Englisch-Leistungskurs haben wir tolle Bücher wie "Dead Poets Society" von N.H.Kleinbaum und "Brave new Worl" vonAlld gelesen. Wunderbare Bücher, die man einfach kennen muss!

Kommentare:

  1. Guten Morgen

    Das Buch klingt echt mega! Das wandert gleich mal auf meine WuLi :) Viel Spass noch damit, bin auf deine abschliessende Meinung gespannt!

    Oh toll, Harry Potter als Schullektüre, da hattest du ja echt Glück ;-) Jetzt wo ich deine Antwort lese, erinnere ich mich, dass wir mal im Englisch-Unterricht das Skript zu Forrest Gump lesen mussten. Ich hasse den Film deswegen. Das hat alles kaputt gemacht...

    Meine aktuellen Lektüren

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
  2. Die Physiker war meine liebste Lektüre, schön dass es dir auch so gut gefallen hat. Brave New World habe ich freiwllig außerhalb der Schule gelesen und stimme dir zu, das muss man einfach gelesen haben. Harry Potter als Schullektüre ist natürlich der Traum aller, aber bei mir wurde er leider nicht erfüllt :D

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Inka :)

    Schön, dass dir dein Buch so gut gefällt, das muss ich mir auf jeden Fall auch nochmal genauer anschauen - hört sich nämlich genau nach einer Geschichte für mich an!

    Harry Potter haben wir in der Schule leider nie gelesen :/ Die Highlights waren in der Grundschule auf jeden Fall die "Geschichten vom Franz", die habe ich geliebt ♥

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen