Montag, 1. August 2016

[Monatsrückblick] Juli


Ja, es sieht vielleicht für den ein oder anderen so aus, als wäre mein Monat nicht erfolgreich gewesen. Aber ich habe meine Bachelorarbeit abgegeben, hatte viele viele Mehrstunden auf Arbeit und hatte auch einige Krankenbesuche wegen eines Familienunfalls zu erledigen. Es war wirklich viel los diesen Monat, weswegen ich mich eigentlich darüber freue, dennoch noch so viel Lesezeit gehabt zu haben. An "Das gläserne Schwert" habe ich lange gelesen. (Wundert euch nicht, diese Ausgabe ist noch eingeschweißt. Ich habe es zwei Mal und die geöffnete Version tingelt gerade bei Schwiegermutti herum ;).)
  

Rezensierte Bücher

 
* "Die Küche ist zum Tanzen da" von Marie-Sabine Roger (5/5)
 
* "Unschuldig (1)" von Sara Shepard (4/5)
 
* "Witch Hunter (1)" von Virginia Boecker (3,5/5)
 
* "Das gläserne Schwert (2)" von Victoria Aveyard (4/5)


  

Topp des Monats "Die Küche ist zum Tanzen da"

  
  
Fazit
Wer in die Welt der Worte entfliehen will und dabei vor Emotionen, tiefgründiger Denkanstöße undwunderlichen Momenten nicht zurückschreckt, ist hier mehr als gut aufgehoben. Jede einzelne Kurzgeschichte hat mein Herz und meine Seele berührt und mir endlose schöne Lesemomente bereitet.
 

Flop des Monats

 
Auch wenn ich mir von "Witch Hunter" und "Das gläserne Schwert mehr erhofft hätte, gab es keinen wirklichen Flop des Monats. Zum Glück ;)
   

Leseliste

  
 
Ja, ich habe zwar vier Bücher gelesen, aber an die Leseliste hab ich mich nur so halb gehalten. Aber immerhin habe ich zwei meiner vier Bücher des Lesevorhabens verschlungen, was mich wieder einmal in meiner Leseliste bestärkt.
 
"Flawed" und "Die Liebe ist ein schlechter Verlierer" werde ich definitiv mit in die kommende Leseliste aufnehmen!
 
Trotz allem Stress war es ein toller Monat - auch lesetechnisch.

Kommentare:

  1. "Die Küche ist zum tanzen da" muss ich mir auf jeden Fall mal anschauen. Pretty Little Liars interessiert mich eigentlich auch, aber ich habe schon öfter gehört, dass die Bücher nicht mehr allzu spannend sein sollen, wenn man die Serie schon kennt, deshalb traue ich mich da nicht so ganz ran. :D
    Neben allem was du diesen Monat so gemacht hast, ist die Anzahl der Bücher wirklich echt gut.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. MHm ja, wenn man die Serie kennt, weiß man anfangs viel - aber A entwickelt sich ja ganz anders in der Serie und ist eine ganz andere Person, so wie ich das gehört habe

      Löschen
    2. Dann habe ich schon fast wieder Angst, dass ich beides zu sehr vermische und dann gar nicht mehr weiß, was jetzt im Buch und was in der Serie war. Naja, mal schauen ob ich mich da irgendwann mal ranwage oder nicht :D

      Löschen
  2. Hey,

    ich finde, das ist ein guter Monat - vor allem, wenn du so viel "Leben" um dich herum hattest, dass dich vom Lesen manchmal abgehalten hat. :) Und immerhin war auch kein Flop mitbei - was auf jeden Fall toll ist!

    Und 50% der Leseliste zu schaffen ist ebenfalls sehr gut - das erreiche ich meisten nicht. :)
    Also ja, in meinen Augen ein rundum gelungener Monat und "Die Küche ist zum tanzen da" landet auf der Wunschliste. :)

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Hach, danke dir

      Ach mir reicht es, wenn ich mich grob an die Liste halte und nicht zu viel neues kaufe ;)

      Löschen