Dienstag, 30. August 2016

[Gemeinsam lesen] #121 Straßensymphonie



Zum
 hunderteinundzwanzigsten Mal mache ich bei der Aktion

Gemeinsam lesen mit

Wer mehr darüber wissen will, klickt hier


















    



















1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?




Ich bin fast am Ende von "Straßensymphonie" von Alexandra Fuchs und bin auf S. 319











                              


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

"Mein Magen mutierte zu dem von Lorelai Gilmore. Ich konnte essen, was ich wollte, ohne das ich satt wurde. Segen und Fluch zur gleichen Zeit."









3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

  
Hach ich liebe dieses Buch. Ich habe es Samstagnachmittag begonnen und werde es heute bis zum Mittag beenden. Die Liebesgeschichte ist überzeugend und verursacht Schmetterlinge im Bauch, die phantastischen Elemente sind magisch und märchenhaft und zu guter letzt sind die Protagonisten dreidimensional, sympathisch und durch und durch liebenswert. Wer Romantasy mag, sollte unbedingt zugreifen. 
  

4. Haben Autoren bei dir Star-Charakter?

   
Wer meinen Blog kennt, weiß: ich liebe Autoreninterviews. Ich stelle Ihnen gerne Fragen, lerne sie näher kennen und versuche etwas mehr über sie herauszufinden. Aber ich bin aus dem "hardcore" Fandomalter heraus, dass ich alle Fakten weiß, ständig jeden "Star" ergoogle und ihm hinterherspioniere. Klar googlet man mal einen hübschen Schauspieler (Finger weg von den Hemsworth Brüdern! Meins!), aber bei Autoren ist das jetzt weniger der Fall. Mit manchen Autoren bin ich in Kontakt (wie Kim Kestner), andere Autoren "beobachte" ich eher als stille Instagramuser (wie Kerstin Gier), aber so richtig "Star" -mäßig mit giggligem Fangirlieverhalten ... nein. Das liegt aber eher an meinem Alter, als an den Autoren selbst ;).

Kommentare:

  1. Spannendes Interview! :)
    Das Buch, dass du gerade list klingt interessant!


    XX,

    www.ChristinaKey.com

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Inka,
    zu Frage 4 kennst du ja meine Meinung bereits, finds aber gut, was du geschrieben hast.
    Dein aktuelles Buch hört sich interessant an, wäre vielleicht nichts für mich aber dafür für meine Nichte. Werd ihr das Buch auch gleich mal zeigen.

    Wünsch dir einen tollen Tag.
    ♥ Katha von Buecher_Bewertungen1 ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist schon eher ein Jugendbuch, aber ich fand es mit meinen 27 Jahren auch sehr sehr sehr ansprechend und muss es sicher bald an Schwiegermama abtreten ;)

      Löschen
    2. ach Jugendbücher stören mich nicht, die lese ich auch ganz gerne ;)
      Bin im Herzen ja noch jung geblieben *hihi*
      Bin auf deine Rezi gespannt ;)

      Löschen
  3. Hallöchen ,

    Hach Straßensymphonie, ich warte noch auf dich :D Ich bin wirklich gespannt auf das Buch.

    Ich glaube nicht, dass man unbedingt bei Stars kreischen muss. Jeman kann auch ein Star sein, wenn ihm stille Bewunderung zukommt.

    Gemeinsames Lesen - Hermines Beitrag

    Liebe Grüße
    Kira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Buch ist himmlisch ;) Mochte es sehr (hab es jetzt beendet)

      Löschen
  4. Hey :)
    Schöne Bücherauswahl, viel Spaß beim Lesen. :) Ich bin diese Woche auch wieder mit dabei, falls du vorbeischauen magst. ;)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Moin moin Inka,

    vielen Dank für deine lieben Worte auf meinem Blog ♥

    Das Cover finde ich so schön und hab es schon länger im Blick.
    Ich bin schon sehr auf deine Rezension gespannt :)

    Bei mir gibt es leider selten Autoreninterviews - meist nur bei Blogtouren.

    Liebste Grüße ♥
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ilmenau ist zwar klein, hat aber eine gut ausgebaute Literaturszene, sodass hier oft gute Lesungen sind. Sonst hätte ich auch nicht so viele Interviews :)

      Löschen
  6. Hey :)
    Deine aktuelle Lektüre sehe ich heute nicht zum ersten Mal und es klingt wirklich interessant. Freut mich, dass es dir so gut gefällt und ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Buch kam erst vor kurzem heraus, sodass einige es lesen. Es ist wirklich wunderbar ;)

      Löschen
  7. Schön, dass dir das Buch so gut gefällt. Ich habe es vor ein paar Tagen entdeckt und möchte es jetzt unbedingt lesen. :) Ich wünsche dir viel Spaß mit den letzten Seiten, wenn du nicht schon durch bist.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin eben mit dem Tippen der Rezi fertig geworden ;)

      Löschen
  8. Huhu,

    ich denke auch die wenigsten Autoren haben so wirklich Star-Charakter. Ausnamen sind vielleicht JKR und so.

    Ja, ich google auch gern mal den ein oder anderen. Hab ich schon immer gemacht. Thema Hemsworth Brüder: Chris kannst du gerne haben. Der ist nicht so mein Ding. Liam dagegen find ich richtig toll. :-)

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/08/30/gemeinsamlesen-45-zwischen-den-buechern/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  9. Hey Inka,

    das Buch habe ich mir gestern bestellt :) Jetzt freu ich mich noch mehr drauf. Ich find das Cover auch so wahnsinnig schön :)

    Ich freu mich auf deine Rezi :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen =)

    Das war nun vielleicht ein angenehmer Klick auf deinen Blog (nicht, dass es das sonst nicht wäre ^^). Ich genieße gerade das wundervolle Cover von Straßensymphonie. Das ist ja toll =)

    Gibt es tatsächlich irgendwann ein Alter, in dem man aus dem Fangirl Mode komplett raus ist? In dem man immun ist? Nope, ich denke nicht. Man kann sich vielleicht einfach nur etwas besser beherrschen ^^

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  11. Hi Inka!
    Ich sehe das, was die Autoren angeht, ganz ähnlich. Mittlerweile jucken mich Berühmtheiten gar nicht mehr. Meine Stars sind Menschen, die mir tatsächlich etwas bedeuten und die mich geprägt haben: Meine Eltern, meine Gasteltern in Amerika, mein ehemaliger Professor an der Uni, durch den ich die Literatur neu entdeckt habe, mein Freund, der jeden Tag aufs Neue beweist, wie viel ich ihm bedeute, und generell Menschen mit einer positiven Lebenseinstellung. :)
    LG Lisa
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  12. Hey,

    das Buch habe ich heute schon auf einem anderen Blog gesehen :) Es klingt wirklich interessant und ich wünsche dir viel Spaß.
    Autoreninterviews finde ich auch interessant, aber für mich selbst wären sie nichts... ich wäre viel zu nervös und hasse es sowieso, vor fremden Menschen sprechen zu müssen^^
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Hihi, ich bin auch kein Autoren-Groupie, auch wenn ich sie natürlich gerne treffe und auch sehr gerne auf Lesungen gehe. Die Frage mit dem Starcharakter ist deswegen für mich sehr schwer zu beantworten...
    Liebe Grüße Jasmin

    AntwortenLöschen
  14. Hallo, :)
    was für ein wunderschönes Cover. :) Und was du dazu schreibst, klingt auch sehr gut. :) Ich werde es mir gleich mal näher ansehen. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  15. Hey!
    Das Buch habe ich inzwsichen schon öfter im Internet gesehen und bisher war ich eher skeptisch, da ich mit Büchern aus dem Drachenmond-Verlag noch keine Erfahrungen habe und auch immer das Gefühl hatte, dass die eher nichts für mich sind. Der Klappentext klingt aber gut und was du schreibst macht auch neugierig. Mal schauen, vielleicht schaue ich mir das doch mal näher an.
    Dir weiter viel Spaß damit!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Inka,

    vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Beitrag.

    Welchen Autoren würde ich gerne mal kennen lernen wollen? Gar keine Frage: Danielle Steel und Nicholas Sparks. Kate Morton bin ich schon begegnet (hab' mit zitternden Händen um Signierung gebeten) und bei Herrn Fitzek war ich nach der Lesung ebenso stumm wie ein Fisch :-) Signierung klappte aber trotzdem, nur mit dem Foto wagte ich nicht zu fragen. Ich weiß, es sind meist recht nette Menschen, aber für mich sind es besondere Menschen :-)

    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend, Elke.

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Inka :)

    Ich habe das Cover glaube ich schon mal gesehen und fand es sehr hübsch. Schön, dass die Liebesgeschichte überzeugend geschrieben ist <3 das ist leider nicht selbstverständlich.
    Ich mag es auch, wenn Autoren den Kontakt zu ihren Lesern suchen und freue mich natürlich auch, wenn mir Andreas Izquierdo oder Sandra Gulland antworten, aber ja, aus dem Fangirlie-Alter sind wir wohl raus ;)

    Liebe Grüße
    Ivy

    AntwortenLöschen
  18. Huhu Inka :)

    das tolle Cover ist ja ein richtiger Eyecatcher und die fantastische Handlung klingt auch gut. Und wenn die Liebesgeschichte auch noch überzeugt und nicht zu kitschig ausfällt, dann ist das Buch bestimmt auch was für mich. :) Ich merk es mir gleich mal vor!

    Du hast ja schon viele berühmte Autoren interviewt! Respekt! Ich persönlich mach mir aber nicht allzu viel aus Lesungen, Widmungen oder Treffs mit Autoren. Mir reicht das Buch an sich.

    Hier mein Beitrag

    Liebe Grüße von Conny :)

    AntwortenLöschen
  19. Die Hemsworth-Brüder kannst du gerne haben :p
    Du hast aber auch schon viele tolle Autoren kennengelernt und interviewt! Das ist ja der Wahnsinn.
    Bin gespannt auf deine Rezi zum Buch. Jetzt machst du mich ja doch neugierig ^^

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Inka :)

    Ich finde dein aktuelles Buch megaspannend und was du darüber schreibst klingt auf jeden Fall nach einem Buch für mich. Das landet also direkt mal ein Stückchen weiter oben auf meiner Wunschliste.

    Autoreninterviews lese ich immer wieder gerne, aber mir selbst fehlt dazu glaube ich die Kreativität für neue Fragen^^

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  21. Huhu,
    "Straßensymphonie" hat so ein tolles Cover, allein deshalb würde ich es lesen wollen. ;) Von dem was du dazu schreibst, überzeugt es mich auch gleich noch mehr. :)
    LG Alica

    AntwortenLöschen
  22. Huhu!

    Ich habe auch das Gefühl, ich bin mit meinen 40 Jahren einfach aus dem Alter raus.

    Als Teenager und junge Frau war ich ein beklopptes Fangirl von David Bowie, so mit quer durch Europa reisen, in den frühen Morgenstunden schon vor dem Konzertsaal anstellen, mit Wildfremden ein schmuddeliges Hotelzimmer im Rotlichtviertel von Amsterdam teilen und so. Aber jetzt ist Bowie ja leider tot, und dieser Lebensabschnitt damit endgültig auch.

    Ich bewundere viele Autoren, aber anhimmeln oder vergöttern tue ich sie nicht.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen