Dienstag, 5. Juli 2016

[Gemeinsam lesen] #113 Witch Hunter


Zum hundertdreizehnten Mal mache ich bei der Aktion

Gemeinsam lesen mit

Wer mehr darüber wissen will, klickt hier












  











1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?



Ich lese aktuell das Fantasyjugendbuch "Witch Hunter" von Virginia Boecker und bin bei 44%.






                     


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 



"Und die einzige Möglichkeit, das zu verhindern, ist das Auffinden der Dreizehnten Tafel.."

       





3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

  
Bisher muss ich gestehen, hat mich das Fieber noch nicht gepackt. Der Hype um das Buch ist hoch, weswegen meine Erwartungen auch hoch waren. Ich habe mich auf ein Jugendfantasybuch gefreut mit einer tollen Liebesgeschichte, die sich langsam entwickelt. Doch bisher bin ich nicht sooo begeistert, aber auch nicht enttäuscht. Es ist okay und unterhaltend, könnte aber durchaus weniger vorhersehbar sein und auch die Protagonistin habe ich mir deutlich erwachsener vorgestellt. Weniger naiv. Ihre Handlungen passen nicht zu ihrer geschulten Vergangenheit. Sie ist kampferprobt, musste dich durchs Leben boxen und ist dann doch so blauäugig? Naja, vielleicht wird es ja noch besser, schließlich wird das Buch nicht ohne Grund so gut bewertet sein. Ich lass mich überraschen.
  
4. Bist du jemand, der bei Büchern manchmal die letzten Seiten liest oder findest du das absolut daneben?
  
Ja, das kommt drauf an. Prinzipiell mache ich das nicht, weil man sich überraschen lassen will. Oft können mich gerade im Jugendbuchbereich die Clous nicht mehr so überraschen wie vorher (Buchtipps mit WIRKLCH überraschenden Wendungen nehme ich gern entgegen), weswegen es unnötig wäre das Ende zu lesen. Aber gaaaaanz selten blättere ich auch bis zum Ende um zu sehen, ob jemand an dem ich hänge stirbt oder wen der Protagonist letztendlich bekommt. Schließlich ist der Weg das Ziel. Ihr werdet denken: Wieso klaut man sich die Überraschung? Naja, jeder weiß doch auch wie Cinderella oder Romeo&Julia ausgeht und dennoch liest oder schaut man es, weil einen das Dazwischen so begeistert ;).
Aber ich überfliege dann eher die letzten ZEILEN und keine Seiten...

Kommentare:

  1. Hey :-)

    Ich hab Witch Hunter schon gelesen und fand es echt toll, aber ich muss sagen vor dem ganzen Hype und deswegen bin ich da auch sicher mit anderen Erwartungen rangegangen. Die Protagonistin ist schon etwas naiv und ich mochte auch viel lieber den Heiler - auch wenn mir jetzt der Name nicht mehr einfällt ;-)

    Du hast schon recht, doch man nimmt sich dann doch nicht so gerne das Leseerlebnis und liest schon das Ende. Man hat ja immer noch ein kleiner Fünkchen Hoffenung, dass es vielleicht anders ausgeht.

    Liebe Grüße
    Jenny♥
    Mein Beitrag♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde einfach nicht warm mit der Protagonistin und dem holprigen Schreibstil... aber manchmal ist das eben so

      Löschen
  2. Hey,

    das Buch steht noch auf meiner Wunschliste... aber es ist schade, dass du noch nicht hundertprozentig überzeugt bist. Hoffentlich wird es noch besser :)
    Bei den Spoilern sieht es für mich ähnlich aus; wenn mir das Schicksal einer Figur sorgen macht, google ich schnell, ob mit ihr alles gut ausgehen wird. Vorblättern an sich tue ich nicht.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhm naja googlen mache ich nicht, weil ich da Angst habe, zu sehr gespoilert zu werden. Komisch, oder ;)

      Löschen
  3. HI
    ich bin überrascht, dass du erst jetzt das Buch liest, hast du nicht bei den 100 Bloggern mitgemacht? Ich selbst hab das Buch gelesen und fand es gut. Die Idee dahinter finde ich faszinierend, aber die ersten Seiten tat auch ich mir schwer. Ich wünsch dir also dass du bald richtig in die Geschichte eintauchen darfst.

    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es landete leider auf dem Sub ;) Bisher ist es nicht sooo mein Fall. Nicht schlecht, aber naja... auch nicht umwerfend

      Löschen
  4. Hei

    Witch Hunter hab ich noch nicht gelesen. Aber ich bin auch immer eher skeptisch bei Hype-Büchern. Meist verfehlen die meinen Geschmack. Aber dennoch hab ich das auf der WuLi.

    HIER mein heutiger Beitrag.

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe nichts gegen Hypebücher - solange mich die Geschichte fesseln kann. Hier fand ich leider die Liebesgeschichte mehr als mangelhaft und konnte mich deswegen nicht so recht fallen lassen...

      Löschen
  5. Hallihallo! :D
    Ich komme gerade aus der Uni, hatte eine Klausur und jetzt bin ich endlich zuhause und habe auch mitgemacht. :)
    Das Buch sieht gut aus! Ich habe Witch Hunter aber noch nicht gelesen.
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha, wie lief denn die Klausur? ich drücke mal nachträglich die Daumen ;)

      Löschen
  6. Huhu Inka,

    ich fand Witch Hunter total toll, aber hab es auch vor einer ganzen Weile gelesen, also wahrscheinlich vor dem Hype. Ich lese eigentlich nie die letzten Seiten.


    Liebe Grüße
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es jetzt beendet und fand es - Hype hin oder her - leider nicht so gut. Ein holpriger Schreibstil und die naive Protagonistin und auch die (für mich) irritierende Lovestory waren nicht so meins

      Löschen
  7. Hallo liebe Inka

    Schade, dass dir das Buch noch nicht so gefällt. Gerade, weil es so gehyped worden ist. Ich hatte es einmal auf meiner Wunschlsite stehen, aufgrund der sehr durchzogenen Reaktionen wurde es aber wieder gestrichen :-)

    Meinen Beitrag findest du übrigens Hier und ich würde mich natürlich über einen Besuch freuen.

    Ganz liebe Grüsse
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh puh, ich hatte schon Angst ich bin die Einzige, der es nicht gefiel...

      Löschen
  8. Huhu,

    ich wünsch dir trotzdem noch viel Spaß mit deiner aktuellen Lektüre :)

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaanke, ich habe es gestern beendet und lese nun "Gläsernes Schwert"

      Löschen
  9. Huhu Inka!

    Ich hab schon von Witch Hunter gehört, aber mir das Buch selbst noch nicht genauer angesehen. Aber ich denke, gerade wenn ein Buch sehr gehypet wird, hat man immer Erwartungen, denen das Buch kaum gerecht werden kann. Ich drück dir die Daumen, dass es noch besser wird!
    Das mit der letzten Seite kann ich nachvollziehen. Ich halte es für mich so, dass es zwei Leseerlebnisse gibt: Einmal das Überraschungslesen, bei dem ich noch keine Ahnung habe, und einmal das sprichwörtliche Spannungslesen, bei dem ich rereade, aber eben hin fiebere, was nochmal alles zusammenkommt, um auf das Ende zuzusteuern.

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja aber ich glaube auch ohne hohe Erwartungen wäre das Buch nichts für mich gewesen, denn der Schreibstil überzeugte mich genauso wenig die die naive Protagonstin.

      Löschen
  10. Huhu Inka,

    ich lese das Ende erst zum Schluss. Sonst versaue ich mir vielleicht das Buch und habe keine Lust mehr darauf es zu lesen. Witch Hunter habe ich schon gelesen als es raus kam und fand es sehr gut. Wobei ich hoffe, dass der zweite Band nochmal eine Schippe drauflegt. Auch wünsche ich dir noch viel Spaß beim weiterlesen deines Buchs! :)

    Gemeinsam Lesen #77 bei Mein Bücherchaos

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es beendet und fand es leider nur so lala.. schade

      Löschen