Donnerstag, 26. Mai 2016

[Rezension] Für Immer Hollyhill (3)

  
Verliebt in Hollyhill



Hollyhill 3

Autor: Alexandra Pilz


Preis: 16,99 € (Hardcover)
eBook: 13,99 €
Seitenzahl: 384
VerlagHenye fliegt
Mehr Infos: hier
    

Inhalt
Emily hat Hollyhill verlassen und kehrt schweren Herzens nach Hause zu ihrer Großmutter zurück. Verzweifelt versucht sie ihre Freundin Fee anzurufen, die wie vom Erdboden verschwunden zu sein scheint, denn Fee hat sich in den Flieger gesetzt und Hollyhill aufgesucht. Kurzentschlossen reist auch Emily zurück und findet Hollyhill ohne ihren geliebten Matt wieder. Kann sie den charmanten Hitzkopf vor einer riskanten Dummheit bewahren? Wird das Dorf die mysteriösen Veränderungen überstehen? Was wird aus Emily, Fee und all den anderen liebreizenden Dorfbewohnern, wenn Hollyhill etwas zustößt?
     
Wie hat's mir gefallen
Obwohl ich die Reihe sehr mag und den Inhalt der Vorgängerteile noch grob im Kopf hatte, fiel mir der Einstieg in die Handlung sehr schwer. Wieso war Emily nochmal abgereist? Wie endete eigentlich Band 1? Mir fehlte eindeutig eine kurze und prägnante Zusammenfassung um mich an alle wichtigen Details erinnern zu können. Doch nach und nach fand ich mich wieder zurecht und konnte mich an einem wunderbaren Lesevergnügen erfreuen.
 
Emily reist ins Jahr 1927 und trifft dort alle Bewohner von Holylhill an - bis auf Matt, den jungen Mann, den sie am schmerzlichsten vermisste. Wo ist er nur hin? Scheut er ein wiedersehen? Während Emily an Liebeskummer und Sehnsucht leidet, vergnügt sich Fee mit dem unnahbaren Cullum. Ob das gut geht? Finden Matt und Emily wieder zusammen oder stehen die ständigen Abschiede für immer zwischen den Beiden? Das erfahrt ihr leider nur im Buch :). Emotional wird es auf jeden Fall!
 
Der unterhaltende und jugendliche Schreibstil gefiel mir wieder sehr gut, denn die verhäufte wörtliche rede lässt das Jugendbuch lebendig werden. Zudem schafft die Autorin eine wunderbare Atmosphäre, sodass man das Moor förmlich riechen kann. Auch die abenteuerlichen Szenen sind wieder aufregend und nicht zu langatmig beschrieben. 
   
Alles in allem ist "Für immer Hollyhill" ein gelungener Abschluss und gibt dem Leser die Möglichkeit sich Stück für Stück von dem lebhaften Zeitreisedorf zu verabschieden. Mir gefällt es immer gut, wenn ein bisschen offen gelassen wird und man als Leser seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Mein Herz und ich sind absolut zufrieden. Ein Muss für alle Zeitreiseromanliebhaber. 
   
Cover/Buchgestaltung
Ich liebe die Cover, denn sie sind individuell und passen doch gut zusammen. Die Farbe ist schön stichig.
   
Gut zu wissen


1. Zurück nach Hollyhill
2. Verliebt in Hollyhill
3. Für immer Hollyhill
     

Für Fans von

Zeitenzauber 
von Eva Völler 
Zeitsplitter
 von Cristin Terrill
    

Fazit
Rasant und emotional geht es auch im Abschluss der Zeitreisetrilogie her: Emilys und Matts Geschichte konnten mich wieder einmal begeistern. Vor allem das befriedigende Ende stieß bei mir auf viel Freude.
    
Bewertung 4/5

1 Kommentar:

  1. Hallo Inka,

    der dritte Band der Hollyhill-Reihe steht momentan noch auf meiner Wunschliste. Ich habe die ersten beiden Bände sehr gerne gelesen und freue mich auf den Abschluss (und ich bin auch sehr gespannt). Ich habe eben mal versucht Revue passieren zu lassen, was als Letztes im zweiten Teil passiert ist - ich weiß es nicht mehr. Mir wird der Wiedereinstieg in die Geschichte daher sicherlich auch schwer fallen. Dank deiner Rezension bin ich jetzt aber noch gespannter...

    Liebe Grüße,
    Caro von buch-leben

    AntwortenLöschen