Mittwoch, 10. Februar 2016

[Rezension] Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht


Eiskalte Sehnsucht

Dark Elements (2)

 

Autor: Jennifer L.Armentrout
Preis: 16,90 € (Hardcover)
ebook: 14,99€
Seitenzahl: 400
Verlag: Harper Collins
Mehr Infos: hier









Inhalt
Layla trauert um Roth und fühlt sich einsam. Dazu kommt, dass ihre Gargoyle-Ersatzfamilie ein Geheimnis vor ihr verbirgt und sie noch mehr ausschließt, als zu vor. Nur ihr Ziehbruder Zayne gibt ihr Halt - mehr als er eigentlich sollte. Doch aufgrund von Laylas dämonischer Seite, könnne die beiden nie ein gewöhnliches Paar sein. Und weil das Leben nicht kompliziert genug ist, geschehen seltsame Dinge in Laylas Umgebung. Es gibt Tote und Geister tauchen auf. Bevor sie an all dem zerbrechen kann, tritt Roth wieder in ihr Leben. Doch ob er alles zum Guten wenden kann?

Wie hat's mir gefallen
Ich konnte die Fortsetzung kaum erwarten, schließlich endete Band 1 mit einem fiesen Cliffhanger. Die Handlung setzt fast nahtlos an "Steinerne Schwingen" an, gibt aber kleine Flashbacktipps, sodass man sich auch nach einer längeren Lesepause wieder gut in der Handlung zurecht findet. Layla wartet auf ein Lebenszeichen des Dämonenprinzen Roth und kommt fast um vor Trauer und Sorge. Doch als er sich schließlich meldet, ist nichts mehr wie zuvor und Laylas Herz ist gebrochen.

Mit den Männern scheint Lalya wirklich kein Glück zu haben, denn je mehr Zeit sie mit Zayne verbringt, desto mehr sprühen die Funken zwischen den Beiden. Doch eine Annäherung scheint absolut tabu, schließlich können sich die zwei niemals nahe kommen. Aber irgendetwas verändert sich und in der Schule lauert Gefahr. Zudem scheint eine Lillin geboren und bedroht nun die Stadt. Spätestens als sich Laylas Kräfte verlagern ist klar: hier stimmt etwas nicht. Zayne, Layla und Roth wollen den Mysterien auf die Spur gehen. Doch das dies kein Traumtrio ist und hier mehr Testosteron als zu einem Boxkampf vorherrscht, ist kaum wunderlich, dass es hier im wahrsten Sinne des Wortes auch mal knallt.

Einen kleinen halben Minuspunkt gibt es leider von mir, da die Handlung eine kurze Wendung hatte, die ich nicht nachvollziehbar oder als notwendig empfand. Laylas Rausch war mir zu wirr und schlug zu große Wellen, allerdings spitzte sich die Handlung später wieder zu und ich hatte den kurzen Hänger schnell vergessen. Auch der große Clou des Lillingeheimnisses war zwar schon absehbar, dennoch fühlte ich mich stets sehr gut unterhalten.

Schuld daran ist sicherlich einerseits der gelungene fesselnde, jugendliche Schreibstil, der aber keinesfalls zu jung ist. Mit Roth und Zayne geht es wieder mal heiß her und Laylas Gedanken sind nicht immer jugendfrei. Mir gefällt es, dass man hier kein typisches prüdes USA-Buch vor sich hat und die Charaktere auch mal mehr als Händchen halten. Andererseits ist das Lovetriangle für mich gelungen. Es ist unglaublich schwierig, sich für einen der beiden jungen Männer zu entscheiden. Ich möchte nicht in Laylas Haut stecken, denn beide haben ihre Vorzüge und ich bin restlos verliebt in Zayne UND Rot.

Schlussendlich kann ich eine absolute Leseempfehlung für die Reihe und insbesondere diesen Teil aussprechen. Wer Romantasy mit verzwickten Liebesgeschichten, actionreichen Szenen und einem tollen Setting mag, sollte hier unbedingt zugreifen.

P.S. Auch dieses Mal gibt es wieder ein Bonuskapitel, bloß dass nicht Roth zu Wort kommt, sondern Zayne. Lasst euch überraschen.


Cover/Buchgestaltung
Die neuen Cover gefallen mir wesentlich besser, vor allem da es jetzt statt Peine Hardcoverausgabe MIT Lesebändchen ist (Ich liebe Lesebändchen). 

Gut zu wissen
1. Steinerne Schwingen


2. Eiskalte Sehnsucht
3. Sehnsuchtsvolle Berührung (ET 10.8.16)

Für Fans von

* Obsidian von Jennifer L.Armentrout
* Chroniken der Unterwelt von Cassandra Clare

Fazit
Es geht rasant weiter: actionreiche Szenen, mysteriöse Wendungen und ein Cliffhanger der es in sich hat, erwartet euch. Zudem lassen Zayne und Roth nicht nur Laylas Herz höher schlagen. Trotz minimaler Kritikpunkte bin ich verliebt in diese Reihe!

Bewertung 4,5/5

 

1 Kommentar:

  1. Huhu Ingrid,

    tolle Rezi!
    Ich habe das Buch auch geliebt und kann weder von dem Schreibstil noch von den Charakteren genug bekommen. Ich freue mich schon sehr auf den dritten Band und bin gespannt, wie das Liebesdreieck aufgelöst werden wird. Das wird bestimmt nochmal sehr spannend und emotional werden.

    Liebe Grüße
    Jenny
    http://jennybuecher.blogspot.de/2016/02/jennifer-l-armentrout-dark-elements.html

    AntwortenLöschen