Montag, 1. Februar 2016

[Monatsrückblick] Januar

Rezensierte Bücher


* "Love and Confess" von Colleen Hoover (3,5/5)

* "Momo" von Michael Ende (5/5)

* "Der goldene Kompass" von Philip Pullman (4,5/5)

* "Der Hut des Präsidenten" von Antoine Laurain (4,5/5)

* "Throne of Glass 3" von Sarah J.Maas (4/5)

* "Rezepte für Feste" Kochbuchrezension (5/5)

* "All die verdammt perfekten Tage" von Jennifer Niven (4/5)

* "Celaenas Geschichte 1" von Sarah J.Mass (5/5)



Außerdem habe ich noch "Dark Elements 2" gelesen, darf die Rezension aber leider noch nicht mit euch teilen.

Das macht 9 Bücher!! Es war zwar eine Kurzgeschichte und ein Kochbuch dabei, dennoch bin ich sehr sehr stolz auf das Ergebnis.


Topp und Flop des Monats


Diesen Monat gibt es keinen Flop, was mich sehr sehr freut.
Es gab Bücher, die man in seinem Leben gelesen haben muss ("Momo"), Bücher die bewegen ("All die verdammt perfekten Tage")
oder spannende Fortsetzungen (alles von Sarah J.Maas), aber einen Klassiker, muss ich euch besonders ans Herz legen:
"Momo" von Michael Ende (5/5)
Das muss man gelesen haben! "Momo" ist weit mehr als ein Kindermärchen, denn es spricht ebenso Erwachsene an, die gerne über das Leben und die (verbleibende) Zeit philosophieren. Das struppige Mädchen Momo hat mir das Herz erwärmt und viele schöne Lesestunden beschert.


Lesevorhaben Januar



Drei der sechs
vorgenommenen Bücher habe ich gelesen, das vierte begonnen. Das ist ein super Ergebnis - endlich geht es meinem SuB an den Kragen!


Auch kommenden Monat wird es ein Lesevorhaben geben mit dem Ziel die Hälfte der Bücher zu lesen. 









Was erwartet euch im Februar?


Im Februar wird es weniger Rezensionen geben, denn ich hänge gerade an dem Schinken "Diviners 2". Außerdem komme ich gerade wegen der Arbeit und meiner Arbeit an der Bachelorarbeit nicht mehr sooo häufig zum lesen, halte euch aber weiterhin auf dem Update. Ich liebe es zu bloggen und ich liebe euer Feedback.
Außerdem bereite ich gerade eine kleine SuB-Challenge für das aktuelle Jahr vor ;)

Was wollt ihr im Februar lesen?


Kommentare:

  1. Oh mein Gott :D Den goldenen Kompass habe ich als Jugendliche gelesen. Jetzt fühle ich mich alt :D Love & Confess möchte ich auf jeden Fall auch noch lesen. Mal sehen, ob mich die Geschichte dann mehr begeistern kann..

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den auch zuletzt 2007 gelesen ^^ Aber das neue Cover hat zu einem Reread gelockt

      Löschen
  2. Guten Morgen Ingrid!
    Ich habe den goldenen Kompass als Film gesehen, leider wurden ja die anderen Teile meines Wissens nach nicht mehr verfilmt :( Das Buch hab ich jedoch nie gelesen.
    "All die verdammt perfekten Tage" steht auf meiner Wunschliste ♥
    Hier ist mein Monatsrückblick.
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Film war leider auch etwas anders - dennoch spannend
      "All die verdammt perfekten Tage" kann ich gerade an solch regnerischen Tagen empfehlen

      Löschen