Samstag, 31. Oktober 2015

[Lesenacht] Halloween Lesenacht


Ganz spontan mache ich bei der Halloween-Lesenacht von Weltenwanderer mit. Hier geht es zum Post.

20:00 Uhr
Los gehts! :D Und da wir natürlich alle neugierig sind, gibts zu Beginn die Standardfrage:
Mit welchem Buch möchtest du heute mit uns gemeinsam das Fürchten lernen? Welche Monster, dunkle Gestalten oder Serienmörder werden dich begleiten? Und hast du dir eine besonders schaurige Atmosphäre an deinem Leseplatz geschaffen?

Tja, da muss ich wohl meien aktuelle Lektüre ("Liebe ist was für Idioten wie mich") sausen lassen. Da ich gerade erst starte, muss erstmal suchen, was ich lese und melde mich dann zurück.
Update 21.11 Uhr: Ich habe mich für "Erebos" entschieden.

Ich habe mir ein paar Kerzen angemacht, aber sooo schaurig ist es (noch) nicht. Ansonsten sitze ich eher gemütlich auf meiner Couch ;)


Inhalt:
In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht – Erebos. Als Raubkopie geht es von Hand zu Hand und wer es spielt, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Spielregeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance, Erebos zu spielen. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und - wer gegen die Spielregeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann das Spiel auch nicht mehr starten. Merkwürdig ist aber, dass die Aufgaben, die Erebos stellt, nicht in der Welt von Erebos, sondern in der Wirklichkeit ausgeführt werden müssen. Die Fiktion des Spiels und die Realität verschwimmen auf irritierende Weise. Auch Nick ist süchtig nach Erebos, bis das Spiel ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen. Natürlich führt er diesen Auftrag nicht aus und wird prompt vom Spiel ausgeschlossen. Als auch noch sein bester Freund Jamie schwer verunglückt, begreift Nick: Erebos ist weitaus mehr als nur ein harmloses Computerspiel!
 
21:00 Uhr
Wo spielt dein aktuelles Buch? Ist es ein gruseliger Ort oder sind eher die Charaktere zum Fürchten?
Gibt es Orte, die du selber eher meidest, weil sie dir einen Schauer über den Rücken jagen?

Über das Buch weiß ich leider noch nichts, denn ich muss erstmal mit dem Lesen beginnen und Abendbrot essen, denn bis eben habe ich einen Harry Potter Marathon veranstaltet.
Mich gruselt es vor Kellern. Dachböden finde ich spannend, aber keller sind kalt, feucht, tropfend, voller Spinnen, dunkel, einengend, schattig und gruselig...

22:00 Uhr
Wenn du heute an Halloween losziehen würdest, wie würdest du dich am liebsten verkleiden?
Kennst du eine Roman/Filmfigur, die dir einen Riesenschreck einjagt,
wenn du ihr heute Nacht begegnest?
Naja, ich hasse verkleiden eigentlich. ich bin wzar ein kreativer Mensch und habe immer tolle Ideen für Kostüme, aber oft arten Halloween- und Walpurgisnachtpartys so aus, weil sich die Menschen hitner ihren Masken verstecken und derart die Sau raus lassen, dass es fast erschreckend ist. Aber vermutlich wäre ich ein Superheld oder Superschurke, wie z.B. Poison Ivy ;) .
Puh Romanfigur, die mich erschreckt... Bellatrix Lestrange ("Harry Potter") müsste ich jetzt nicht begegnen (Wäre aber übrigens ein geiles Kostüm, was sogar mich überzeugen könnte, heute um die Häuser zu ziehen). Ansonsten muss ich erstmal überlegen. Ich steh ja gar nicht auf den Clown aus "Es" - gruseliger Typ.

23:00 Uhr
Stöbere doch ein bisschen auf den anderen Blogs und in den Kommentaren: Ist ein Buch dabei, das dich auch zum Lesen reizen würde? Oder hast du für uns einen besonders gruseligen Buch-Tipp?
Und wie weit bist du jetzt schon selber bei deinem Buch gekommen? Gefällts dir bisher?

Ich mag das Buch, das maaraavillosa gerade liest: "Saeculum". Es ist spannend, schaurig und echt creepy.
Und da ich nicht so in mein Buch reingekommen bin, cheate ich gerade volle Kanne und beende "Liebe ist was für Idioten wie mich", welches unglaublich gut ist ;)


So leid es mir tut, ich muss euch jetzt (23.22 Uhr) verlassen, weil ich totmüde bin ;) Habt noch viel Spaß

Kommentare:

  1. Viel Lesefreude! Das war ein cooles Buch und hochaktuell irgendwie :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh na da bin ich gespannt ;) JETZT beginne ich dann wirklich :D
      Ich war erstmal bei allen Teilnehmern stöbern ^^

      Löschen
  2. Hey,
    Saeculum wäre das perfekte Grußelbuch *schüttel :D Erebos habe ich auch schon gelesen. Ist auch erschreckend. Irgendwie war ich nicht so begeistert von dem Buch (vlt wars mir zu viel Computerspiel?), aber die Idee dahinter war echt megainteressant.
    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Saeculum hab ich schon gelesen udn fand es super. Erebos ist wohl eher nichts gruseliges? ich umgehe Klappentexte IMMER (sogar den oben geposteten habe ich evrsucht zu ignorieren).

      Löschen
    2. Hmnja, so richtig gruselig nicht, aber schon thrillermäßig. Hehe, das ist bestimmt schwer :D

      Löschen
  3. Cool, dass du mitmachst. Viel Spaß mit Erebos :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-* und danke für den Tipp - hätte ich sosnt nie gefunden

      Löschen
  4. Oh ja, Keller mag ich auch nicht so gerne. Mittlerweile kann ich zwar schon runter, auch nachts, aber ich vermeide es, wenn es geht xD
    Aber auch verlassene Orte im Dunkeln oder im Nebel sind nicht wirklich das, wo ich gerne spazieren gehe :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lost Places liebe ich als Geocacher sehr, aber die besuche ich nur tagsüber. Nie Nachts. Oder im Nebel. Oder nachts im Nebel :D

      Löschen
    2. Hihi, ja, nachts im Nebel ist das Gefühl dann doch ganz anders :)
      Was??? Du cheatest oder wie??? *g* Es sei dir gegönnt :D
      Dabei soll Erebos doch so toll sein ... ich habs noch auf dem SuB und es steht auch auf meiner Leseliste für November - dann bin ich ja mal gespannt.

      Löschen
    3. Ja, es ist auch toll, aber mein Protagonist aus "Liebe ist was für Idioten wie mich" steckt gerade echt in Schwierigkeiten und braucht meine Hilfe..

      Löschen
    4. Hihi, na dann, hast ihm hoffentlich ordentlich beistehen können!!! :)

      Freut mich sehr, dass du mit dabei warst und hoffentlich auch ein bisschen Spaß hattest! Ich wünsch dir einen erholsamen Sonntag!

      Löschen
  5. Ich finde es gut, dass du cheatest :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich MUSSTE. ich war gedanklich einfach so weit weg und musste immer an Jay, den Protagonistend es anderen buches denken und dachte: ach das bringt doch jetzt nix mehr.

      Löschen
  6. Woar! Dein Buch klingt echt nach Gänsehaut! Wäre mir aber wahrscheinlich einfach zu nah an der Realität. Da würde ich mich selbst fertig machen^^

    Deinen Cheat finde ich besser, den habe ich auch noch auf meiner Leseliste.

    Erschreckenderweise habe ich gerade festgestellt, dass wir dir ja noch gar nicht folgen, dabei war ich schon mehrfach auf deiner Seite! Habe ich gleich mal korrigiert ;)

    Viel Spaß dann erstmal noch!
    LG Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lies den Cheat - es ist unglaublich genial. Ich liebe es

      Willkommen auf meinem Blog, liebe Rike ;)

      Löschen
  7. Ahhh :) dein Buch kenne ich schon :) ich fand es ganz klasse. Echt Super spannend
    Habe es damals kaum aus der Hand legen können :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;) Ursula Poznanski ist eine unglaublich talentierte Schriftstellerin, die einem immer eine Gänsehaut gratis zu ihren Büchern dazugibt ^^

      Löschen
  8. Du bist ja jetzt schon nicht mehr online, aber Erebos ist meiner Meinung nach ein gutes Buch für einen Marathon. Die Idee dahinter ist gut und die Umsetzung des Videospiels fand ich ungemein spannend und fesselnd. Hoffe, dir gefällt es auch :)

    Bellatrix als Halloween-Konstum fände ich ziemlich cool, da wäre ich auch dabei. Und ihr würde ich auch nicht so gerne begegnen, wobei ich sie als Antagonist in den Büchern echt gut finde.

    AntwortenLöschen
  9. Ich gehe nun auch ins Bettchen :)

    Schlaf guuuut :)

    AntwortenLöschen
  10. Clowns fand ich ja vor Pennywise schon übel, aber danach? Ohjeh...

    Wobei: In der ersten Folge der 2. "Psych"-Staffel spielt Tim Curry quasi das Pendant zu Simon Cowell (bzw. Dieter Bohlen), also einen sehr arroganten Castingshow-Juror, und stellt den so extrem überzogen dar (ohnehin verarscht diese Episode so ziemlich diese ganzen berühmt-berüchtigten Castingshows; ich liebe diese Folge!), dass ich jetzt ständig lachen muss, wenn ich den sehe und fast schon vergessen habe, dass er mir als Pennywise solche Angst eingejagt hat. ;)

    LG,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Hey!

    "Erebos" klingt auf jeden Fall nicht schlecht. Warum bist du nicht rein gekommen? Lag es am Buch? Dann werd ich es gleich wieder von der WuLi. :-D
    Und ich hab jetzt statt "Keller" Kellner gelesen und dachte erst... hää? Irgendwie ist es schon wieder zu spät für mich, bin gestern auf viel zu zeitig eingeschlafen. :-D

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen