Dienstag, 20. Oktober 2015

[Gemeinsam lesen] #80 Talon - Drachenzeit


Zum achtzigsten Mal mache ich bei der Aktion


Gemeinsam lesen mit

Wer mehr darüber wissen will, klickt hier  .







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese derzeit "Talon 1 - Drachenzeit" von Julie Kagawa und bin bei 16 %.
(Wie immer lese ich einiges gleichzeitig, so lese ich derzeit auch "Sveta und der Junge aus dem Wald" und "Endgame 2")

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Eigentlich wollte ich ja helfen, mein Drachen drängte mich, meinen Beitrag zu leisten und loszulegen, aber das ging natürlich nicht. "


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Bei diesem Buch habe ich (wie so oft) auf den Klappentext verzichtet und es einfach so begonnen. Ich liebe die Autoren, das Cover und das Thema Drachen.

Bisher ist es wahnsinnig gut. Das Thema Drachen wurde ganz neu aufgearbeitet und wird aus beiden Sichten erzählt, sodass es nicht leicht fällt Partei zu ergreifen. Vermutlich gibt es gar kein Gut und Böse hier, denn man kann beide Parteien gut verstehen. Es liest sich bisher wirklich wunderbar und ich würde am liebsten während ich das hier schreibe schon wieder das Buch zur Hand nehmen und lesen lesen lesen ;).

4. Wenn man eine Buchreihe liest, wird am Anfang der Bücher ja häufig ausführlich auf die Vorgänger verwiesen. Findest du das eher störend, oder gefällt dir diese Erinnerungsstütze?


Eigentlich habe ich das früher immer gehasst, z.B. bei 'Shadow Falls Camp' , 'Mythos Academy' und Co. Ich dachte immer: Wer braucht diesen sinnlosen Quatsch? Doch jetzt lese ich so viel, dass mir manchmal die Details verloren gehen mit der Zeit. Wer war nochmal wer und was war eigentlich vorgefallen? Manchmal wartet man solange auf die Fortsetzung, dass eine kleine Zusammenfassung als Gedächtnisstütze ganz nett ist. Zuletzte ging es mir bei "Silber 3" von Kerstin Gier so. Ich musste meine eigene Rezension zu Band 2 lesen umd mich zu erinnern, was alles vorgefallen ist und kam dennoch nicht vollends rein, da ich mich immer bemühe spoilerfrei zu rezensieren. Deswegen: jetzt finde ich so euwas sehr gut und freue mich aufb eine kurze, prägnante Erinnerungsstütze mittels Flashbacks. Es muss gut umgesetzt sein - das ist mir wichtig.

Wie seht ihr das?

Kommentare:

  1. Huhu,

    bei Shadow Falls Camp ist mir das gar nicht so aufgefallen, aber hab auch nur zwei Bände gelesen und das im Abstand von etwa einem Jahr. Die reihe war nicht meins.

    Hier ist mein Beitrag: https://lesekasten.wordpress.com/2015/10/20/gemeinsamlesen-oktober-nr-3/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab SFC fast am Stück gelesne, da hat es dann doch etwas genervt. Aber bei HoN ging es mir leider auch so...

      Löschen
    2. Okay, dann ist es ja auch besonders auffällig. Bei mir war es eher bei Vampire Academy so extrem. Das hab ich recht zeitnah hintereinander gelesen. Und ich hatte das Gefühl als würde die Hälfte der Reihe aus Wiederholungen bestehen.

      Löschen
  2. Hallöchen!
    Ich bin heute auch wieder dabei!
    Talon steht bereits auf meiner Wunschliste und ich habe bisher nur gutes darüber gehört... Ich finde das Cover allein schon mega toll!
    Zu Ziffer 4.: Ich finde, es kommt immer drauf an :) Hier ist mein Beitrag
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, es kommt immer drauf an wie die Gedächtnisstütze umgesetzt wurde ;)

      Löschen
  3. Huhu,

    Dein Buch steht momentan noch auf meiner WuLi, aber das möchte ich auch noch unbedingt lesen. Zum einen weil das Cover so toll aussieht, zum anderen weil ich das Thema auch spannend finde.

    Ich finde ja solche Rückblendne auch sehr hilfreich, gerade wenn man viel dazwischen noch liest. Ich vegresse dann nämlich auch oft was da so passiert ist.

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher mag ich Talon wirklich sehr sehr sehr ;)

      Löschen
  4. Hallöchen meine Liebe :)

    "Ich musste meine eigene Rezension zu Band 2 lesen um mich zu erinnern, was alles vorgefallen ist[...]." <- Oha, aber ich hatte im ersten Kapitel auch ganz schöne Probleme reinzukommen, dann ging es lustigerweise wieder. Aber die Mythos Academy möchte ich trotzdem nicht lesen. Auf einem anderen Blog stand gerade, dass sogar wortwörtliche Wiederholungen vorkommen, sowas finde ich dann doch echt doof.

    Viele liebe Grüße und dicke Küsse :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider kommen wirklich a la SoG wortwörtliche Wiederholungen vor. Ich liiiiebe die Reihe trotzdem ^^

      Löschen
  5. Hallo, :)
    das Buch sehe ich immer öfter in letzter Zeit.^^ Ich bin mir noch unsicher, ob ich es lesen möchte, aber du klingst ja wirklich sehr begeistert. :) Das Cover ist auf jeden Fall ein Hingucker! :) Viel Spaß noch mit dem Buch! :)
    Bei der vierten Frage sehe ich das ganz genauso: Solche kurzen Erinnerungsstützen können echt hilfreich sein, besonders bei der Fülle an Büchern. ;)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe es sehr. Aber trotz des Drachenthemas ist es eher ein Mädelsbuch ;)

      Löschen
  6. Hey,

    Talon - mensch, da bin ich ja fast neidisch, vor allem weil du so begeistert davon wirkst. :) Das Buch steht ganz weit oben auf meiner Wunschliste, möchte es unbedingt ebenfalls lesen bzw. besitzen. ;)

    Ich finde Drachen als Thema nämlich super spannend und habe dazu bisher nicht viel zu gelesen.

    Bei Frage 4: Ich lese ja auch recht viel und manchmal habe ich wirklich einiges vergessen, aber nie so, dass ich gar nicht mehr in die Geschichte reinkam, irgendwie hat sich das dann immer ergeben und die Erinnerungen kamen zurück.

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiebe Drachenbücher seit ich vor fast zehn Jahren Eragon gelesen habe ;)

      Löschen