Freitag, 22. Mai 2015

[Shopvorstellung] Arvelle


Wir Buchsüchtigen haben alle dasselbe Problem: ständig erscheinen neue Jugendromane, Fantasyschmöker oder Liebesschnulzen und wir können einfach nicht genug davon haben. Nur ausleihen von Freunden oder aus der Stadtbibliothek ist einfach nicht dasselbe. Aber wer hat schon Geld sich immer wieder neue Bücher zu kaufen? Vor allem die heißgeliebten Hardcover ;)

Da kommt der Buch- und Medienversand Arvelle ins Spiel.

Treue Leser meines Blogs wissen, ich bestelle gerne, oft und viel bei Arvelle und habe den Shop bereits vorgestellt, da ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht habe. Hier seht ihr eine minimale Auswahl an Büchern, die ich dort im Laufe des letzten Jahres bestellt habe:

Die Bücher haben zwar den Status "gebraucht", sind aber oft wie neu oder ungelesen und haben als einziges Makel den Stempel "Mängelexemplar".

Mich persönlich stört der Stempel nicht, da er meist sehr sehr hell aufgedruckt ist und man sieht ihn kaum (siehe späteres Foto).

Die Bücher (vor allem die Hardcover) sind in einwandfreiem Zustand und auch die Taschenbücher haben keine Leserillen.

Beachtet aber bitte: auch hier gibt es Differenzierungen. In der jeweiligen Beschreibung findet ihr den Zustand des buches mittels 5 Sterne System beschrieben. Ich kaufe nichts unter 3 Sterne und war mit dieser Entscheidung bisher sehr zufrieden.


Hier rechts sehr ihr Beispiele für die Kennzeichnung der Mängelexemplare.

Mich persönlich stört es nicht, da man den Aufdruck wegradieren kann (siehe die unteren Bücher) und mir ist es wichtiger, dass der Buchrücken in gutem bis sehr gutem Zustand ist. Nichts ist schlimmer als Leserillen, die man nicht selbst verursacht hat.

Verschmutzt oder vergilbte Seiten hatte ich bei Arvelle noch nie - bei anderen Gebrauchtversandhäusern leider schon. Da zahle ich lieber mal 1-2€ mehr, habe aber ein gutes Produkt mit einem annehmbaren Zustand. Und hier sieht man: der Zustand ist wirklich top und man stellt die Bücher gern ins Regal.

Einziger Nachteil von Arvelle: Der elendige SuB steigt und steigt und steigt und steigt ;)





Was ich an Arvelle mag


Ich liiiiebe die Aktionspakete, die ihr hier sehen könnt. Schaut alle paar Tage mal rein, denn die Angebote wechseln sich ab.

Ein besonderes Angebot ist zum Beispiel die Fünfreihige Serie "Der Schlüssel zum Königreich". Ihr bekommt hier alle fünf Taschenbücher für insgesamt 15,99 €. Oder die "Riley"  (1-4) von Alyson Noel für 18,99 €. Sparfüchse erhalten die Goblinsaga (1-3) für insgesamt 7,99 € - wow, oder?


Habt ihr denn schon bei Arvelle bestellt?

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Welches Aktionspaket wäre etwas für euch?


Ich bin gespannt auf eure Meinungen

Kommentare:

  1. Hallöchen,

    oh das hört sich gut an. Ich kenne einen Buchladen in München, in dem jedes Buch höchstens die Hälfte kostet, wo ich sehr oft shoppen gehe. Kenne das SuB Problem :D
    Die Sache mit den Aktionspaketen finde ich super, ist zwar keins für mich auf den ersten Blick dabei, aber da sie ja wechseln wäre das beim nächsten mal wahrscheinlich anders.

    Liebste Grüße

    Nadine ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey, sorry das ich hier störe, ich ziehe bald nach münchen könntest du mir sagen wie der buchladen heißt?

      Lg Min

      Löschen
  2. Hallöchen,

    ich habe vor zwei Tagen selbst zum ersten Mal bei Arvelle bestellt und bin jetzt sehr gespannt auf das Ankommen meiner Bestellung.
    Ich war mir anfangs nicht so sicher bezüglich dieses Gebrauchtversandthauses, aber als ich das Aktionspaket zu 'Fallen Angels' gesehen habe, habe mich einfach mal überwunden und dort bestellt. Dein Post macht mich außerdem wirklich sehr zuversichtlich und nimmt mir meine Sorge bezüglich der 'Mängelexemplare'. Ich bin gespannt!

    Liebe Grüße,
    Natascha, deine Seitenfluesterin

    AntwortenLöschen