Montag, 18. Mai 2015

[Rezension] Gefährliche Wünsche


Gefährliche Wünsche

Dschinn Reihe 1

 

Autor: Natalie Luca
eBook: 3,99 €
Seitenzahl: ca. 290
Verlag: Impress
Weitere Infos: Hier
   






Inhalt
Lori ist derart schüchtern, dass sie lieber eine Wette verliert und die Jungs am Nachbartisch nicht anspricht. Zum Glück muss sie nur die hässlichste Lampe kaufen - was soll da schon dabei sein? Doch es kommt immer schlimmer als man denkt, denn die Lampe beherbergt einen Dschinn. Da sich Lori nicht sofort für ihre drei Wünsche entscheiden kann, gelangt sie durch den Lampengeist in eine peinliche Situation nach der anderen.
Und dann taucht auch noch dieser mysteriöse Junge in ihrer Schule auf und stellt seltsame Frage...


Wie hat's mir gefallen
Hach, wer gätte nicht gerne einen Dschinn, der einem alle Wünsche der Welt erfüllen kann? Die Idee des Jugendromans ist wirklich zuckersüß. Doch Lori muss bald feststellen, dass jeder Wunsch einen Haken hat und das man nicht leichtfällig daherreden darf, wenn ein scharfsinniger Lampengeist stets zur Seite steht. So passieren die komischsten und peinlichsten Dinge, die mich einerseits oft zum schmunzeln brachten und oft dazu, dass ich tief empfundenes Mitleid mit der Protagonistin hatte. 

Ich war ab dem ersten Satz gefangen in der Welt von Lori und ihrem Dschinn gefangen. Ich liebe den jugendlichen und leichten Schreibstil der Autorin, sodass man immer weiter und weiter lesen will. Ich liebe die Grundidee der Reihe und ich liebe die unglaublich sympathische Lori. Wie könnte ich auch nicht? Die Protagonisten hat rote Locken, Sommersprossen, kämpft ein wenig mit ihrem Gewicht und läuft gerne mal rot an. Kommt mir sehr bekannt vor, aber nein - das Buch handelt nicht von mir. Obwohl: als dann noch mein Lieblingstier (Elefant) und mein zweites Lieblingstier (Katze) auftauchten, bekam ich schon etwas Gänsehaut und musste mich erstmal bei der Autorin melden. :)

Allerdings muss ich euch noch auf die drei (oh ja) Männer aufmerksam machen, die hier abwechselnd durch Loris Gedankenwelt spuken. Selbstverständlich gibt es hier Alex, den Schwarm von Lori, seit sie denken kann. Wieso sie in ihn vernarrt ist, habe ich bis zum Schluss nicht recht verstanden. Man hat eher das Gefühl, als himmelt sie ihn seit Jahren aus der Ferne an und aus der Nähe lohnt sich ein zweiter Blick nicht unbedingt. Allerdings glaube ich, dass die Autorin hier noch das ein oder andere Geheimnis für sich behält und wir in den nächsten Teilen viel über Alex erfahren werden.
Dann gibt es Omar, den mysteriösen Jungen. Bei ihm ist man sich nie sicher, ob er spielt oder Lori für seine Zwecke benutzt. Wieso ist dieser unglaublich schöne junge Mann an der pummeligen stillen Lori interessiert, die nie Kontra gibt? Nicht einmal Lori scheint zu verstehen, was da los ist. Ob der Dschinn, Mann Nummer 3, dahinter steckt? Den Dschinn mag ich persönlich übrigens am meisten und das hat wenig mit den Wünschen zu tun. Er ist so unbedarft und das endet immer in urkomischen Situationen. Zugleich ist er sehr fürsorglich, liebevoll und hilfsbereit.

Wer ein Liebesdreieck nicht mag, wird hier überfordert sein. Denn Lori weiß so gar nicht was sie will. Mir persönlich hat es Spaß gemacht mitzufühlen, was man in dem Alter eben so fühlt. Das man sich nicht sicher ist. Und das man gerne verliebt ist. Auch wenn ich Lori gerne geschüttelt hätte und sie zu meiner Wahl gedrängt hätte, so macht die Reise mit den drei jungen Männern viiiel Spaß. Dennoch muss ich sagen: so ein Liebesdreieck ist wirklich nicht für jeden etwas und könnte den ein oder anderen Leser nach der Zeit nerven. Mich zum Glück nicht.

Alles in allem ein schöner Auftakt. Auch wenn das Ende abgeschlossen scheint, freue ich mich sehr auf weitere Teile und neue Abenteuer.
 
Cover
Auch wenn das Cover durch das Herz ein wenig kitschig (und spoilernd) ist, so gefällt es mir sehr sehr gut und mal wieder bin ich traurig, dass mein Kindle keine "bunt"-Anzeige hat ;).

Gut zu wissen
"Gefährliche Wünsche" ist Band 1 der Dschinn-Reihe.
 
Für Fans von
* "Pan Trilogie" von Sandra Regnier

Fazit
Ein wirklich interessanter und urkomischer Reihenauftakt mit einer durch und durch sympathischen Protagonistin. Wer verzwickte (Lovetriangle)-Liebesgeschichten und emotionale Situationen mag, sollte bei diesem Jugendroman sofort zugreifen.

Bewertung 3,5/5

1 Kommentar:

  1. Hey :)
    Dieses Buch interessiert mich schon des längeren, aber ich bin noch nicht dazu gekommen, es mir bei Impress runterzuladen und zu lesen.
    Ich liebe Geschichten mit Dschinns, werde wohl aber noch warten, bis ich diese hier lese, damit ich nicht allzu lang auf die Fortsetzung warten muss.
    Danke für die schöne Review

    Liebe Grüße
    Anni-chan

    AntwortenLöschen