Mittwoch, 6. Mai 2015

[Monatsrückblick] April

Diesen Monat war es etwas stiller auf meinem Blog. Ich hatte zwei Wochen Urlaub, von denen ich eine Woche am Wörthersee war. Ich habe im Urlaub weder sonderlich viel gelesen noch gebloggt. Verrückterweise lese ich jetzt gerade sehr sehr viel und komme mit dem rezensieren kaum hinterher. So ist das eben manchmal - ihr kennt das sicherlich.

Meine rezensierten Bücher



* "Big Game - Die Jagd beginnt" von Dan Smith

* "Das Jahr in dem ich dich traf" von Cecelia Ahern

* "The Diviners - Aller Anfang ist böse" von Libba Bray

* "Sehen wir uns morgen?" von Alice Kuipers

  

 

 

   

 

 Gelesen und noch nicht rezensiert

 

* "LÚM - Zwei wie Licht und Dunkel" von Eva Siegmund
* "Opal - Schattenglanz" von Jennifer L.Armentrout
* "Wait for you" von J.Lynn

Ein Foto gibt es hier leider nicht, da ich "Opal" schon wieder verliehen hab und "Wait for you" hatte ich nur ausgeliehen.


Angefangen


* "Die Blumen von Algernon" von Daniel Keyes

* "Gefährliche Wünsche" von Natalie Luca











Top des Monats: "The Diviners - Aller Anfang ist böse" von Libba Bray (4,5/5)

Fazit
Diese Geschichte liest man nicht, man erlebt sie. Es ist unglaublich spannend Evies Leben zu verfolgen, die Mysterien zu erforschen und den Morden auf den Grund zu gehen. Doch vor allem der atmosphärische Schreibstil und die vielfältigen Charaktere geben dem Buch das gewisse Etwas. Hier  

geht es zu meiner Rezension



Flop des Monats "Das Jahr in dem ich dich traf" von Cecelia Ahern

 

Fazit
Ich habe selten so wenig Inhalt auf so vielen Seiten gelesen. Wer die Autorin liebt, sollte Abstand von dem Buch nehmen, denn weder die Charaktere, noch der übtrieben metaphernbehaftete Schreibtil noch das unrealistische Ende haben mich überzeugt. Einzig die Wandlungen der Charaktere und die lebensfrohe Schwester der Protagonistin konnten mich überzeugen, das Buch nicht abzubrechen.


Hier geht es zur vollständigen Rezi.




Was habe ich von meinem Lesevorhaben gelesen?


Tatsächlich eher wenig... "Lum" habe ich gelesen und rezensiere es gerade (es war eher so lala) und "Das Jahr in dem ich dich traf" war auch eher eine Enttäuschung.
"Blumen für Algernon" habe ich begonnen und mag es sehr, aber es lässt sich schwierig und nicht allzu schnell lesen.

Nächsten Monat wird es erstmals seit langem kein Lesevorhaben geben, da ich gerade derart im Lesen drinne bin und absolut nach Lust und Laune lese, dass ich mal ganz frei lesen möchte.

Vielleicht schaffe ich dann auch endlich mal meinem SuB an den Kragen zu gehen...







Frage an die Leser:

Ich lese derzeit wieder vermehrt Mangas, aber eher ältere Sachen. Wollt ihr darüber auch etwas erfahren? Wenn ja eher Rezensionen oder kleinere Artikel?

Wie war euer April so?


Kommentare:

  1. Die Liste sieht doch ganz gut aus. "Lúm" will ich ja auch noch unbedingt lesen, "Frostkiller" war leider sehr enttäuschend und "The Diviners" steht auch schon ganz oben auf meiner Wunschliste! :D

    Liebste Grüße. :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diviners ist wirklich mal etwas anderes ;)

      Löschen