Dienstag, 21. April 2015

[Gemeinsam lesen] #57 - Diviners


Zum siebenundfünfzigsten Mal mache ich bei der Aktion


Gemeinsam lesen mit

Wer mehr darüber wissen will, klickt hier  .






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Diviners - Aller Anfang ist böse" und bin bei 93%.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Will saß in dem kleinen, feuchtkalten Vernehmungszimmer und hatte den Kopf auf die Arme gelegt.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Ich habe das Buch ganz spontan begonnen, ohne den Klappentext zu lesen. Ich suchte etwas für meinen Urlaub und das Cover gefiel mir schon lange.

Ich liebe es. Die Story war (für mich jedenfalls) so unerwartet und ich habe so viel Spaß bei dem Buch. Abens im Dunkeln grusel ich mich super (beim lesen) und ich kann nicht aufhören zu lesen. Außerdem liebe ich Evie, weil sie so herrlich sarkastisch und erfrischend ist.
 
4. Dass wir alle begeisterte Bücherwürmer sind und lesen, was wir so in die Finger bekommen, wissen wir ja... ;) Aber gibt es auch (bestimmte, gewisse) Bücher, die wir niemals lesen würden? Wenn ja, welche sind das und warum?


Puh.... Gute Frage. Früher hatte ich eine Krimi- und Thrillerphase, die ich schnell überwund und dann konnte ich lange Zeit nichts mehr mit dem Genre anfangen. So gar nicht. Aber gerade mit Jugendthrillern freunde ich mich derzeit wieder Stück für Stück an.
Historische Romane sind leider gar nicht so meins, aber wenn mir jemand ein Buch aus dem Genre absolut empfehlen würde, würde ich dem Roman eine Chance geben. Wieso auch nicht ;)

Kommentare:

  1. huhu :),
    das Buch klingt schon so toll und es steht auch schon auf meiner WuLi :) Bin gespannt was du abschließend sagst :)
    Mit Historischen Romanen kann ich auch so gar nichts anfangen - und zu Thrillern und Krimis greife ich eig auch nie - es sei denn es sind getarnte Dystopien ;)
    Viel Spaß noch :)

    Liebsten Gruß,
    Shellan ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau - getarnt als Dystopie mag ich es auch ;) Guter Einwand

      Jaaaa - lies Diviners. Es ist echt toll ^^ aber ich sag es mal gleich: einen minimalen krimi/thriller Touch hat es

      Löschen
  2. Huhu,

    das Buch hatte ich letztens auch in der Hand gehabt, mich dann aber doch für ein anderes entschieden. Aber vielleicht wage ich es doch :-)

    LG
    Kata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, wage es, es war echt echt gut ;) Bzw ist es noch

      Löschen
  3. Huhu :)

    Das Buch habe ich auch schon gelesen! Ich fand es auch super, aber Evie hat mich manchmal irgendwie genervt. Dahergelaufenen erzählt sie von ihrer Fähigkeit, aber den wichtigen Leuten verschweigt sie es ewig. Bäh! ;)

    Mit historischen Büchern kann ich auch irgendwie nichts anfangen. Ich hab immer Angst, dass sie dann total öde sind :S

    Liebe Grüße
    Suselpi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich kann sie aber verstehen. Sie traut sich nicht es ihren Liebsten zu sagen weil sie Angst vor den Reaktionen hat. Wildfremde muss sie ja dann nicht so nah an sich ranlassen

      Löschen
  4. Hallo!
    Freut mich, dass dir "Diviners" so gut gefällt. Ich fand es auch klasse und richtig spannend! =D

    Falls du dich mal an was historisches heranwagen möchtest würde ich dir z. B. Rebecca Gable ans Herz legen.

    Liebe Grüße,
    Nimue

    http://vorzeig-bar.blogspot.de/2015/04/gemeinsam-lesen-109.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Rebecca Gable ist ja sehr bekannt in der Szene... was kannt du denn von ihr empfehlen?

      Löschen
  5. Huhu Ingrid,

    Dein Buch kenne ich noch gar nicht. Lese auch oft Bücher ohne mir vorher den Klappentext durchzulesen um mich überraschen zu lassen. Oft reicht mir in ansprechendes Cover aus ;-)
    Toll, dass Dir Dein Buch so gut gefällt, wünsche Dir noch viel Spaß auf den letzten Seiten :)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja geau, manchmal reicht ein toller Klappentext oder der Autor ;) Ich finde es toll, wenn man sich überraschen lässt.

      Löschen
  6. Huhu :)
    Dein aktuelles Buch kenne ich gar nicht, aber ich weiß auch nicht ob es mich interessieren würde.. Ich bin gespannt auf deine Rezi :)

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  7. Huhu :)

    Deine aktuelle Lektüre liegt auch noch auf meinem SuB. Ich hatte sie mal begonnen, aber nach ein paar Seiten kam mir ein anderes Buch dazuwischen. Seitdem steht es wieder ungelesen im Regal. Das müsste ich auch mal ändern.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim den letzten Seiten :)

    Liebe Grüße
    Jenny

    http://jennybuecher.blogspot.de/2015/04/gemeinsam-lesen-16.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei mir lag es auch ewig im Regal. Ich hatte es angelesen und für so lala befunden. Es waren mir Anfangs zu viele Menschen.. doch jetzt ist es suuuüer toll

      Löschen
  8. Hey Ingrid :)

    das Buch fand ich am Anfang nicht so gut, konnte mich nachher aber richtig packen ;)
    Krimis waren noch nie meins. Kann auch nichts mit Tatort anfangen, obwohl manche Serien schaue ich, da interessiert mich aber dann eher das zwischenmenschliche :)

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Anfang war furchtbar langweilig und zusammenhangslos, oder? Doch dann hatte es mich gepackt

      Löschen
  9. Danke für deinen lieben Kommentar ♥

    Das Buch, das du aktuell liest, klingt ja richtig gut. Musste gleich mal auf die WL. Ich liebe ja sarkastische Protas :D :D

    Historische Bücher lese ich eigentlich super gerne. Leider brauche ich für die Bücher irgendwie immer doppelt so lang und lese sie daher viel zu selten :D

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sarkastische Protas sind der Hit ;) Dein Blog ist übrigens auch sehr sehr toll. Freue mich sehr, dass ich ihn durch die Aktion kennengelernt habe

      Löschen
  10. Oh mal jemand, der eine positive Meinung zu dem Buch hat. :) Bisher waren die Meinungen nach meinem Gefühl nicht sooo gut, dabei subt das Buch bei mir auch noch. Vielleicht sollte ich es ebenfalls als Sommerlektüre einpacken, schließlich erscheint im Herbst Band 2. :)

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube es kommt ganz auf die Erwartung an. Ich wusste nicht worum es geht oder wie es andere finden und habe so gar keine Erwartungen gehabt und fand es vielleicht gerade deswegen so gut. Manchmal ist es gut, wenn man nicht weiß ob und wie ein Buch gehypet wird, denn dann kann man es ohne Vorturteile und ohne zu hohe Erwartungen einfach genießen.

      Löschen
  11. Ich mag ja historische Romane. Zumindest aus bestimmten Epochen. Aber auch nicht alle. Diviners habe ich auch schon öfter gesehen und finde die Grundidee super. Wenn ich mir nicht so fest vorgenommen hätte, erst einmal SuB-Abbau zu betreiben, würde ich da echt schwach werden. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich hab es genau wegen dem SubAbbau gelesen ;)

      Löschen
  12. Hi :)

    ohje, jetzt hast du mich erfolgreich daran erinnert, dass ich Diviners auch noch auf dem SuB habe... Wie schön, dass es dir so gut gefällt, da machst du mir auf jeden Fall gerade wieder Lust darauf, es möglichst bald mal zu lesen ;).
    Krimis sind für mich auch überhaupt nichts... (Jugend)thriller sind hingegen ganz okay, muss ich aber in der Stimmung für sein :). Historische Romae lese ich dafür ab und zu sehr gerne.
    Viel Spaß noch mit Diviners! :D

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Einstieg wae holprig, aber dann war ich gefesselt ;)
      Hast du einen guten Tipp im Genre Historische Romane?

      Löschen
  13. AHH; es reicht schon, dass du es liebst, dass ich es auch unbedingt haben will! Das Buch steht auf jeden Fall auf meiner Wunschliste und wird bald gekauft. <3

    AntwortenLöschen
  14. Hi, also ich bin mir bei Diviners immer noch nicht sicher, ob ich das lesen möchte. Vielleicht kauf ich es mir doch irgendwann ;)
    Historische Romane sind auch nicht unbedingt meins, aber ab und an lese ich dann doch einen. Kommt aber darin auch darauf an, in welchem Jahrhundert das spielt. Ich glaube Mittelalter war noch nie meins, aber so 19. Jahrhundert kann schon ganz interessant sein.
    LG Kathrin

    AntwortenLöschen