Mittwoch, 4. Februar 2015

[Rezension] Cherryblossom 1 - Die Zeitwandler


Cherryblossom 1


Die Zeitwandler

 

Autor: Mina Kamp
eBook: 4,99 €
Seitenzahl:352
Verlag: Knaur eBook
Weitere Infos: Hier
Leseprobe: <<klick>>



Inhalt 
Hanna Cherryblossom passieren gerade seltsame Dinge: ihr Freund wird ohnmächtig, während sie ihn küsst und die Zeit scheint plötzlich stillzustehen. Was ist da nur los?
Und dann sieht sie immer wieder einen jungen Mann, den sie bisher nur aus ihren Träumen kannte. Doch wieso sieht ihn kein anderer? Der attraktive junge Mann entpuppt sich als Nachtalb und eröffnet Hannah, sie sei eine Nyhmpe. Im Auftrag ihres Vaters beschützt der Nachtalb Lennox Hannah, doch seit sich ihre Kräfte entwickeln, ist das nicht mehr so leicht...


Wie hat's mir gefallen
Zu Anfang des Romans hat mich die handlung positiv überrascht, auch wenn sie nach Schema F abläuft: junge Mädchen entwickelt ungeahnte Kräfte und weiß nichts über ihre Vergangenheit, ihren Vater und ihr eigentliches Schicksal. Erst als Lennox, der mysteriöse junge Mann aus ihren Träumen auftaucht, erfährt sie Stück für Stück mehr. Sie ist eine Nympe und wird von dem Nachtalb beschützt. Spätestens hier war ich, bekennender Fantasyliebhaber, absolut gefangen und wollte nicht mehr aufhören zu lesen. Es wurde spannend, denn Hannah drohen so einige Gefahren und auch eine Liebesgeschichte kam hinzu, die mich zwigespalten zurückließ.

Dass Hannah sich in den attraktiven Lennox verliebt, war zwar vom ersten Kapitel an klar, störte mich aber weniger. Wenn Vorhersehbarkeit geschickt durch einen gut ausgearbeiteten Plot verschleiert wird, kann ich damit leben. Anfangs war ich sehr begeistert, denn ich stehe auf das Hin und Her zwischen zwei Verliebten. Doch das Hin und Her war schnell vorbei und Liebesschwüre wurden gewechselt. Versteht mich nicht falsch, ich wollte definitiv, dass die Beiden ein Paar werden, aber sie kamen so schnell zusammen, dass ich mich gar nicht freuen konnte.
Schuld an dieser Misere ist sicherlich der Schreibstil bzw. die Erzählperspektive. Einerseits erzählt Hannah aus der Ich-Perspektive die Handlung, sodass man sich direkt mit Hannah verbunden fühlt. Später jedoch erzählt ab und an auch Lennox seine Sichtweise und schildert somit dem Leser, wie innig er (jetzt schon) Hannah liebt. Ich mag es darüber zu spekulieren, ob der Protagonist ein Schuft ist und vielleicht nur mit ihren Gefühlen spielt oder ob die Gefühle echt sind, doch die Autorin nimmt mir dieses Vergnüngen. Gleichzeitig lässt sie Lennox wie einen verliebten Gockel aussehen, weswegen er viel von seine rAnzeihungskraft verlor. Mir wäre es deutlich lieber gewesen, wenn nur Hannah ihre Gedanken- und Gefühlswelt preisgegeben hätte, so wäre es liebestechnisch spannender geblieben.

Ich gebe zu
, ab dem Mittelteil hatte ich nur noch wenig Interesse an dem Buch und las es nur noch halbherzig. Die Spannung steigt zwar, aber für meinen Geschmack bekommt der Leser zu wenig Hintergrundwissen über Nachtalben, Hexen, Nymphen und deren Konflikte. Mir scheint, dass diese Probleme eher nebensächlich sind und die Liebesgeschichte im Vordergrund steht. Da mich letztere aber nicht überzeugen konnte, verlor ich das Interesse. Doch die Autorin hat es tatsächlich geschafft, mich gegen Ende des Buches erneut abzuholen. Auch wenn man schon wusste, wie es ausgeht, da Hannah Vorahnungen hat, gefiel mir das Spiel mit den Protagonisten und ich wollte sofort den nächsten Band anfangen.

Tipp: Band 2 beginnt spannender und hier gefällt mir auch die Entwicklung der Lovestory deutlich besser. Haltet durch und wartet auf den zweiten Teil - es lohnt sich.

Gut zu wissen
 
1. Cherryblossom 1 - Die Zeitwandler
2. Cherryblossom 2 - Nymphenherz

Die Bücher gibt es auch als Taschenbuch vom Oldigor Verlag.

Für Fans von
* "Pan-Trilogie" von Sandra Regnier
* "Forever. Das ewige Mädchen"
von Rebecca Hamilton

Fazit
Fantasy-Leser kommen hier voll auf ihren Geschmack, denn die Welt der Nachtalben, Hexen und Nymphen ist nicht nur interessant, sondern auch spannend und voller Gefahren. Romantasy-Leser wiederum werden etwas enttäuscht sein von der Lovestory, die einfach zu schnell auf den Punkt kommt. Einziger Hoffnungsschimmer ist das Ende, das derart auf Band 2 neugierig macht, dass man sofort weiterlesen möchte.

Bewertung 3/5

Kommentare:

  1. Hallo, :)
    echt schade, weil das Cover wirklich schön ist und auch der Inhalt gut klingt. Aber was du über die Liebesgeschichte schreibst, gefällt mir nicht so wirklich. Und die Richtung "Für Fans von der Pan-Trilogie" passt auch überhaupt nicht zu mir.^^ Ich warte dann mal ab, wie dir Band 2 letztendlich gefallen wird. ;) Bis dato ist es aber eher nichts für mich.

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anfang und Ende waren super, aber das mittendrin... einfach zu oberflächlich, was den Fantasyhintergrund der Geschöpfe angeht und die Liebesgeschichte kam viel zu früh auf den Punkt. Viel zu früh. Viel viel viel zu früh

      Löschen
  2. Hi :-)
    Schöne Rezension :-)
    Mir gefällt das Cover sehr und auch der Inhalt spricht mich an. Schade ist es zwar, dass der Mittelteil nicht so spannend klingt, ich werde es aber trotzdem mal auf meine Wunschliste schreiben. ;-) Bin einfach zu neugierig, vor allem weil du auch geschrieben hast, dass der zweite Teil spannender beginnt. Ich werde der Reihe also eine Chance geben :-)
    liebe Grüße, Sarah
    PS: Ichwerde auch gleich mal Follower deiner Seite, sie gefällt mir wirklich sehr gut :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Uhh, willkommen auf meiner Seite

      Ja, man merkt leider, das es ein Debüt ist, aber das Ende macht Lust auf Mehr ;)

      Löschen
  3. Huhu,

    das Cover sieht sehr schön aus, das macht das Buch echt interessant.
    Schade, dass es dann doch nicht so gut war. Ich glaube, ich guck mal, was andere dazu sagen ;) Der Inhalt macht mich schon neugierig.
    Ich bleib auch gleich mal als Follower da, dein Blog ist echt schön!

    Liebe Grüße,
    Elisa von Versgeflüster

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach mal lesen - die Rezensionen sonst sind sehr überschwänglich. Nur eine lala Meinung bedeutet da gar nichts ;)

      Löschen
  4. Huhu,

    das Cover sieht sehr schön aus, das macht das Buch echt interessant.
    Schade, dass es dann doch nicht so gut war. Ich glaube, ich guck mal, was andere dazu sagen ;) Der Inhalt macht mich schon neugierig.
    Ich bleib auch gleich mal als Follower da, dein Blog ist echt schön!

    Liebe Grüße,
    Elisa von Versgeflüster

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich besuche deinen Blog auch gleich mal ;)

      Die meisten lieben das Buch und waren nicht so kritisch wie ich.

      Löschen