Montag, 29. Dezember 2014

[Neu im Regal] Was der Weihnachtsman brachte


Weihnachten ist vorbei und ich möchte euch gerne meine Buchausbeute zeigen. Darunter sind zwei Bücher für die Küche, eines für mich und eines für meinen Freund. Los geht's:




The Best of Me - Mein Weg zu dir von Nicholas Sparks


Ja, ich bin beeinflussbar. Das Buch wurde verfilmt und ich will (wie immer) vor dem Kinoerlebnis das Buch verschlungen haben.
Ich hoffe sehr, es ist ganz toll und romantisch, habe aber noch keine großen Erwartungen, da ich mal wieder den Klappentext meide.

Hier gibt es mehr Infos.





Der Thron von Melengar von Michael J.Sullivan


Das Buch hat mein Freund von mir bekommen. Er steht auf Fantasy und Krieger und all sowas. Da dachte ich mir: das könnte was für ihn sein. Bisher hat er noch nicht reingelesen. Solltet ihr aber neugierig sein, wie er es findet, wird er sicher etwas hier darüber berichten.

Klappentext:
Der König – getötet. Der Mord – zwei Dieben in die Schuhe geschoben. Die Drahtzieher – unbekannt. So beginnt die atemberaubende Geschichte der beiden Gauner Hadrian und Royce, die alles zu bieten hat, was Fantasyleser lieben: Abenteuer und Verrat, Schwertkämpfe und Liebestränen, Magie und Mythen.

Mehr Infos gibt es hier.



Jamies Wohlfühl Küche von Jamie Oliver


Wie manche vielleicht wissen, bin ich großer Jamie Oliver Fan. Ich liebe die englische Küche und vor allem, was er daraus macht.

Wer etwas für eine schnelle und einfache Küche sucht, sollte sich ein anderes Buch zulegen. Hier kann man gerne mal den ganzen Vormittag in der Küche stehen. Mir persönlich gefällt es sehr gut. Es ergänzt mein Regal, denn wenn es schnell gehen soll, habe ich immer noch sein 30 Minuten Kochbuch.

Hier gibt es tolle Tipps für Köche, die etwas mehr Zeit und Arbeit investieren möchten. Sehr toll!

Mehr Infos bekommt ihr hier.




Party Rezepte von Enie


Dieses Buch habe ich geschenkt bekommen. Es ist ein Mix aus herzhaft und süß und enthält interessante Rezeptideen.

Leider musste ich gestern beim Testbacken feststellen, das man nicht alles 1:1 nachbacken sollte (der Kuchen war einfach staubtrocken).
Doch wer nur einen Anstoß braucht und gerne mal abwandelt, der wird sich mit dem Buch wohlfühlen.
Backanfänger sollten definitiv zu einem anderen Buch greifen.

Mehr Infos gibt es hier.





Seid ihr interessiert an kurzen Reviews über Backbücher/Kochbücher?

1 Kommentar:

  1. Auf Enie backt habe ich letztens schon ein Auge geworfen, aber du bestätigst auch das was ich in den ganzen Rezis gelesen habe - die Angaben scheinen nicht immer so super hinzuhauen. Schade eigentlich, das Cover war so schön :) LG Marie

    AntwortenLöschen