Samstag, 20. September 2014

[Jugendbücher] Gebraucht kaufen bei Arvelle



Wie ihr wisst, kaufe ich viele Bücher und gerne auch gebraucht. Mich stört es gar nicht, wenn das Buch einen Mängelexemplarstempel hat, solange es in einem sehr guten Zustand ist.

Vor einiger Zeit habe ich euch schon einmal den Shop Arvelle vorgestellt. Dort kann man günstig gebrauchte Bücher in einem angemessenen Zustand kaufen - deswegen bestelle ich dort gerne und oft.
Oben auf dem Foto seht ihr einige meiner bestellten Bücher. Sie sehen wirklich gar nicht wie gebraucht aus.



Ihr fragt euch sicher: Wieso stellt sie uns schon wieder diesen Shop vor?

Letztes Mal konnte ich einigen Lesern den Shop schmackhaft machen, die wie ich nicht so viel Geld haben um jedes Mal zum neuen Buch zu greifen. Nach meinem Artikel erreichten mich viele positive Mails und Kommentare, deswegen bin ich auch dieses Mal wieder dabei. Ich habe bisher nur positive Erfahrungen mit Arvelle gemacht. Die Bücher kamen zeitnah und in beschriebenem Zustand - ich war immer sehr zufrieden.

Mir persönlich gefallen die Aktionspakete immer sehr gut. Hier bekommt man ganze Reihen für einen Schnäppchenpreis, so habe ich gaaanz günstig die Hexenreihe (siehe Foto) ergattern können. Dort gibt es immer wieder neue Angebote.
Aktuell kann ich euch das Paket bestehen aus drei Jugendbüchern von Nina Blazon empfehlen. Hier geht's direkt zum Angebot.

Auch das Evermorepaket, bestehend aus allen sechs Teilen der Reihe von Alyson Noel ist mit 29,99€ ein absolutes Schnäppchen. Mir hat die Fantasyreihe um Ever und Damen sehr gut gefallen und ich kann jedem empfehlen, sich gleich alle sechs Teile zu besorgen - Achtung Suchtgefahr!

Weitere Jugendbücher findet ihr hier. Selbstverständlich gibt es auch jede Menge Kinderbücher und Bücher für Erstleser. Aus der Kategorie habe ich zwar noch nichts bestellt, nach vielen Stöbern habe ich aber gemerkt, dass es auch hier eine große Auswahl gibt.

Neben Büchern gibt es auch noch Hörbücher, CDs und DVDs im Angebot.


Habt ihr schon einmal Kinderbücher dort bestellt?

Wie sind eure Erfahrungen mit Arvelle so?


Kommentare:

  1. Huhu Ingrid! :)

    Ich bin grad durch deinen Kommentar beim KäKuLa auf dich und dann auf deinen Blog gestoßen ;) Ich find es hier ja sooo schön! Da musste ich dir erstmal ein FB Gefällt mir da lassen und bin zu deinem 265. Leser geworden :) Da 5 meine Glückszahl ist find ich das natürlich super ;D

    Bei Arvelle bestelle ich auch regelmäßig (ICH find's ja super, aber mein Geld leider nicht so :D). Ich hab nämlich bisher auch wirklich nur positive Erfahrungen gemacht, da die Bücher ja wirklich fast wie neu aussehen (abgesehen von dem Stempel und mal der ein oder anderen Macke, aber ansonsten? NEU!). Die Aktionspakete finde ich ja auch ganz wundervoll :) Wobei ich mich da auch schon einmal richtig geärgert hab, da hab ich mir alle 3 Arkadien Bände gekauft, da sie gerade alle da waren und am nächsten Tag gab es die in einem Aktionspaket, was 5 Euro weniger gekostet hätte! Neiiiin! Ich hab mich so geärgert :D Aber egal, ich hatte dann immerhin endlich meine Arkadienreihe <3 :)
    Ich freue mich auf jeden Fall, deinen tollen Blog entdeckt zu haben und schaue auf jeden Fall nun öfter hier vorbei ;)

    Liebe Grüße,
    Skyline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh mein Gott, danke dir tausend Mal ;)

      Also die Stempel stören mich nicht so. Was ich gut finde, dass Taschenbücher ohne lästige Leserillen ankommen - ich hasse Leserillen ;).

      Danke dir, ich werd schon ganz rot und schau erstmal bei dir rein ;)

      Löschen
    2. Jap, die Stempel empfinde ich auch nicht als störend, sie sind meiner Meinung nach auch eher das einzige, was man an den Büchern als "Mängel" empfinden könnte :) Manchmal sehen die Bücher von Arvelle ja sogar besser aus als die, die ich in der Buchhandlung bei mir vor Ort kaufen könnte Oo Das ist manchmal schon gruselig! :D
      Oh ja! Leserillen mag ich auch so gar nicht! Da bin ich ja ein absoluter Feind von :D Ich lese meine Bücher auch immer ganz vorsichtig, damit ja keine Rillen reinkommen. Das stört dann immer meine Optik, wenn ich in meinen Buchschrank gucke :D (der einzige Ort, wo die Bücher schön einsortiert sind, da der Großteil meiner Bücher sonst auf meinem Sofa und die Umgebung darum herum verteilt sind)
      :) Nichts zu danken! Ich bin ja selber ganz froh, hier gelandet zu sein ;)

      Löschen
  2. Huhu,
    ich mag ja nicht klugscheissern, aber Mängelexemplare sind keine gebrauchten Bücher, sondern neu - nur eben mit ein paar Schönheitsfehlern. :-) Steht auch bei arvelle auf der HP. Bei den Aktionspaketen schlage ich aber auch gerne immer mal wieder zu, die Witch-Bücher fanden letztens auch den weg in mein Warenkörbchen. :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gebraucht heißt für mich auch nicht, schon gelesen, sondern benutzt in irgendeinam Sinne - das können auch Lagerspuren sein durch die Schönheitsfehler entstehen.

      Löschen