Dienstag, 30. September 2014

[Gemeinsam lesen] #35



Zum vierunddreißigsten Mal mache ich bei der Aktion


'Gemeinsam lesen' mit

Wer mehr darüber wissen will, klickt hier  .




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Eigentlich wollte ich euch das Buch gar nicht zeigen. Wieso? Weil ich Bücher mit so einem Cover nicht nur nicht lese, nein ich verurteile solche Bücher. Ich selbst habe zwar Bücher von Abbi Glines, oder Bücher wie "SoG" und "Crossfire" gelesen, kann dem ganzen aber selten etwas abgewinnen, weil keine Story vorhanden ist. Und ich brauch jetzt auch nicht DIESE 'erotischen' Szenen. Aber nun gut, jeder wie er mag. Ich hab spontan Verlagspost bekommen und war derart abgeschreckt, dass ich es gar nicht lesen wollte. Da ich aber gestern viel Lesezeit hatte, hab ich spontan reingelesen und bin ganz begeistert. Kein Sex. Keine erotischen Szenen. Dafür Handlung, Problemchen und Gefühle. Yeah. Ich bin ganz begeistert:

"Games of Love. Bittersüße Sehnsucht" von Rachel van Dyken und ich bin auf S. 87.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Jake konnte sich eines gewissen Misstrauens nicht erwehren, als er zwischen Travis und Kacey hin udn her sah."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Wie gesagt, normalerweise würde ich ein Buch mit diesem Cover niemals in die Hand nehmen, dabei ist die Story (die auf dem Buchrücken falsch erzählt wird) sehr süß. Ehemals beste Freunde geben sich als Verlobte aus. Es klingt ein wenig nach dem Sandra Bullock Film "Selbst ist die Braut", dabei gibt es hier zwei  Männer. Man kann zwar durch den Prolog gleich von Anfang an erahnen, wen sie wählt - aber das finde ich gar nicht schlimm. Es macht Spaß das Buch zu lesen und ich komme super voran.
 
4. Wenn du zum jetzigen Zeitpunkt in das Buch "springen" könntest - welche Figur würdest du gerne sein und warum?

Ach du jemineh, was für eine Frage. Vermutlich Kacey, da könnte ich mit Travis und Jake mal genauer ansehen ;).

Kommentare:

  1. huhu :),
    das Buch klingt wirklich gut. Und kein Sex, aber Problemchen, Gefühle und Handlung klingt auch gut. Das letzte "Eroktikbuch" was ich gelesen habae, hatte tatsächlich auch ne Story :)
    Ganz viel Spaß noch und ich bin auf dein Schlussfazit gespannt :)

    Lieben Gruß,
    Shellan ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir ;)
      Ich hatte zuletzt 'Beautiful Bastard' angefangen und dachte nur: bah was für ein Müll

      Löschen
  2. Hallo liebe Ingrid! ☺
    Ich würde normalerweise Bücher mit solch einem Cover auch nicht näher ansehen, weil ich einfach nicht auf die "Erotikliteratur" stehe, die so ein Bild vorne drauf vermitteln kann. Deswegen verstehe ich dich nur zu gut. "Leider" oder soll ich sagen "Gott sei Dank" ist es in den Bücher dann aber manchmal ganz anders als erwartet. Der erste Eindruck kann manchmal eben doch trügen, deswegen habe ich mir angewöhnt, immer öfter mal die Kritiken und Meinungen dazu zu lesen. Und genau dafür ist ja auch das Gemeinsame Lesen gut, um Bücher kennenzulernen, die man so jetzt vielleicht nie in die Hand genommen hätte. ;-)

    Auch ich wünsch dir natürlich noch viel Spaß mit dem Buch. (Du weißt aber schon, dass das eine oder andere kommende Sexszenchen bei S.87 noch nicht ganz auszuschließen ist, oder!?^^)

    Allerliebste Grüße ♥, Janine

    http://janine2610.blogspot.co.at/2014/09/lasset-uns-gemeinsam-bei-alex-lesen-27.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich steh null auf Erotikliteratur ;)
      Gott sei Dank ist das Buch kein Erotikbuch und hoch hoffe, es kommt nie wieder...

      Löschen
  3. Was kein Sex?
    Bei dem Cover?
    Was ist nur aus "truth in advertising" geworden. :D

    AntwortenLöschen
  4. Haha, ich hätte das Buch auch nicht gelesen. Das Cover ist wirklich schlimm. Umso besser, dass dich die Story so positiv überraschen konnte!
    Ich bin auf deine abschließende Meinung gespannt.

    LG BookChrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Cover ist wirklich (sorry): grottig. Wer macht sowas??? Das landet doch dann (irrtümlicherweise) auf dem Grabbeltisch.
      Es ist sicher kein Welthit, aber ne nette Romanze für zwischendurch. Das Cover widerum schreit nach Schundroman

      Löschen
  5. Huhu ;-)
    Ich hatte in der letzten Zeit auch einige Bücher, bei denen die Geschichte auf den Buchrücken total falsch erzählt wurde. Darunter waren sogar zwei Bücher, bei denen der Infotext vom Verlag einfach mal eine komplett andere Story erzählt hat. Früher ist mir das entweder nicht so aufgefallen, oder es wird im Moment deutlich mehr geschlampt :-(

    Ich wünsche dir trotzdem noch viel Spaß mit dem Buch.
    Liebe Grüße aus dem Lesetagebuch,
    Chrissy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komisch, ist mir auch öfter passiert. Was ist da nur los??

      Löschen
  6. Ich hätte das Buch wahrscheinlich auch eher nicht gelesen (vor allem nicht bei dieser Brustwarze die sich da so in den Vordergrund drängt :D) und nach meinem Besuch in dieses New Adult-Genre mit "Die Sache mit Callie und Kayden" werde ich mich auch definitiv in nächster Zeit nicht weiter eingehend damit beschäftigen :D

    Aber wenigstens ist die Story eine andere als erwartet und da sieht man mal wieder: Sex sells oder in diesem Fall -> Brustwarzen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhm ja ich kann mit diesen erotischen Stories echt gar nicht anfangen. Aber ich kann eins deftinitiv sagen: es gibt keinen Sex in den Büchern. Und die Protagonisten ist so süß. Sie sagt gern mal sowas "Es ging um das in seiner Hose.. ach Mädchen sprechen über sowas nicht". Und das wars dann auch schon. So mag ichs ;)

      Löschen
  7. Guten Morgen!

    Ja, solche Cover mag ich auch überhaupt nicht *lach* Aber jedem das seine ^^
    Ist ja super, dass es dir trotzdem gefällt! Wünsch dir noch ganz viel Spaß beim Weiterlesen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen