Dienstag, 9. September 2014

[Gemeinsam lesen] # 32 (77)


Zum zweiunddreißigsten Mal mache ich bei der Aktion


'Gemeinsam lesen' mit

Wer mehr darüber wissen will, klickt hier  .

 



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Ein Buchladen zum Verlieben" von Katarina Bivald und ich bin auf S.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
>>Bist du sicher, dass du in dem Kleid da heiraten willst?<< S.363

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 

Mhm, das Buch begann sehr sehr gut und fesselnd, aber alles in allem hätte ich mir mehr Bücher und mehr Liebe erwartet.
Es ist zeitweise derart gut geschrieben und ich hab mir so viel angestrichen, aber dann gibt es Passagen, die einfach lieblos geschrieben sind. Erzählt die Protagonistin, ist es bezaubernd. Kommt eine Nebenfigur zu Wort, ist es farblos. Nun weiß ich nicht, ob das absichtlich gestaltet ist um zu zeigen wie besonders sie ist, aber ich denke mal nicht.
Ich komme trotzdem nicht von dem Buch weg und freue mich sehr auf das Ende. Die Briefe von Amy sind einfach bezaubernd - ich hätte gerne wesentlich mehr davon (und in diesem Stil) gelesen.

4. Welches Buch hätte ein anderes Ende, wenn du es geschrieben hättest? Und wie würde das Ende aussehen?

"Die Mechanik des Herzens" (ACHTUNG SPOILER) sollte ein anderes Ende haben und gut ausgehen. Ich liebe Happy Ends. Es muss ja nicht Friedefreuedeierkuchen sein, aber wenigstens eine Aussicht auf ein möglich gutes Ende wäre echt schön.

Kommentare:

  1. Hallo,

    Ich brauche auch ein Happy End, darum lese ich schließlich Geschichten :-). Das Leben ist schon gemein genug.

    "Ein Buchladen zum Verlieben" klingt interessant. Wenn sie es in der Bücherei haben, würde ich es mir mal ausleihen.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, das Leben ist gemein genug. Ich fand zb das Ende von Eiskalte Engel gut Erst traurig, aber dann hoffnugnsvoll - das ist mir lieber als traurig und elend.

      Das Buch ist mega interessant und besonders, leider nicht durch und durch super mega gut, aber dennoch überzeugend und gut :)

      Löschen
  2. Huhu :)
    ich lese auch am liebsten Bücher mit Happy Ends, weil ich sonst immer noch so lange nachgrüble, warum das Ende so gewählt worden ist. :)
    Aber manchmal gibt es auch Bücher, wo ein Happy End vielleicht gar nicht so angebracht wäre..

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Nicht immer passt ein Happy End. Aber manchmal fragt man sich, wieso es so endete. Wieso musste Sirius Black sterben? Oder wieso endet 'Die Bestimmung' mit diesem traurigen Erreignis? Oder oder oder...

      Löschen
  3. Hi Ingrid!

    Das Cover sieht ja witzig aus :) Schade, dass der Schreibstil so schwankt ...
    "Die Mechanik des Herzens" hab ich noch nicht gelesen. Ich hab mal angefangen, fand den Schreibstil wunderschön, bin aber irgendwie nicht reingekommen. Das muss ich nochmal versuchen ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich ganz anders,da hast du recht. Ich kann verstehen, dass man da Eingewöhnugnszeit braucht bzw. dass das Buch nicht für jeden etwas ist.

      Löschen