Mittwoch, 9. April 2014

[Rezension] Törtchenzeit - All you need is sweet

 

Titel: Törtchenzeit

All you need is sweet


Autor: Sonya Kraus & Jessi Hesseler
Preis: 14, 95 (Hardcover)
eBook: 11,99  €
Seitenzahl: 160
Verlag: Bastei Luebbe
Mehr Infos: hier






Inhalt
In diesem Buch geht es selbstverständlich, na wer hätte es gedacht, um süße Leckereien, kleine Sünden und um Törtchen, die ihr niemals wieder vergessen werdet. Himbeerkäsekuchen im Glas, Flower Power Cupcakes und Zimtschneckenauflauf sind da nur der Anfang einer köstlichen Reise durch ein bezauberndes Backbuch.
Neben den Backideen gibt es hilfreiche Tipps mit detaillierten DIY-Bastelanleitungen, Tipps, wie das Backen noch besser wird und tolle Ideen für kalte und warme Getränke.

Wie hat's mir gefallen 
Dieses Buch macht aus Backmuffeln Küchensüchtige. Aber fangen wir von vorne an, denn das Buch hat neben tollen Backideen eine gut durchdachte Struktur. In zehn sortierten Kapiteln führen die beiden Autorinnen auch einen backunsicheren Leser in die Welt der Cupcakes, Cremes und Törtchen ein.

Besonders hat mir dabei Kapitel eins mit den Basics gefallen, denn dort werden zuerst ausführlich die Grundausstattung eines Zuckerbäckers beschrieben. Auch das folgende Back-ABC ist einmalig und absolut lesenswert. Die grundlegenden Tipps und Grundrezepte zu Törtchen und Cupcakes sind besonders gut, wenn man noch nicht so bewandert in der Thematik ist. Gerade Hobbybäcker und Neulinge bekommen hier einen schönen Einstieg.

Anschließend folgen thematisch sortiert die Rezepte. Immer auf einer Seite findet man ein großes Bild mit kurzer Beschreibung und daneben eine Seite mit dem Rezept. Ich finde es schön, dass die Zutaten und das Rezept sich übersichtlich nebeneinander stehen. Was mir fehlt wäre ein Punktesystem, sodass man als Ungeübter weiß: daran kann ich mich versuchen oder dieses Rezept sollte ich mit mehr Erfahrung erst nachbacken. Auch eine ungefähre Zeiteinschätzung wäre ganz nett - obwohl dies wohl Jammern auf hohem Niveau ist, denn neben der Zutatenauflistung findet man auch eine Liste der benötigten Werkzeuge, was in vielen Backbüchern nicht extra aufgeführt wird.

Alles in allem ist das Backbuch sehr schön und überzeugt durch seine liebevolle Gestaltung und besonderen Ideen. Einschübe durch Do-it-yourself Bastelanleitungen und Getränkrezepten geben dem Backbuch das gewisse Etwas. Der hochwertige Stil und ein angemessener Preis runden das ganze ab.

Cover/ Buchdaten
Das Buch ist wirklich sehr bezaubernd. Das Cover ist spielerisch, mädchenhaft und so zuckersüß, das man sich am liebsten sofort die Zähne putzen möchte - da kann keiner dran vorbei laufen. Klappt man das Buch auf, so sieht man lindgrün mit weißen Punkten, was mich stark an Cupcakeförmchen erinnert hat. Alles in allem ist das Buch sehr stimmig, hochwertig gebunden und ein absoluter Preishit!

Gut zu wissen
Ich stelle euch nicht nur das Buch in einer Rezension vor, Katja von Yummyskummy wird auch ein Rezept detailliert prüfen. Das Ergebnis findet ihr morgen hier.
Schaut doch mal auf den Blog von Törtchenzeit, denn hier gibt es noch mehr von den Leckereien.

Fazit

Ein absolutes Must-Have für Backsüchtige und alle, die es Mal werden wollen, denn "Törtchenzeit" bietet nicht nur tolle Anregungen und ausgefallene Rezepte, sondern der Leser bekommt ein absolut rundes und stimmiges Backbuch mit vielen Tricks, Tipps und Ideen. Besonders die bezaubernde und liebevolle Gestaltung und Bebilderung des Buches haben mich überzeugt.

Bewertung 5/5


Kommentare:

  1. Das Buch klingt echt spannend und ich habe bisher nur gutes gehört. Mal schauen, ob ich es mir anschaffen werde :) Eine Überlegung ist es auf jeden Fall wert :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, es eignet sich auch super als geschenk, da es hochwertig und sehr verspielt ist, dennoch gute Tipps gibt und tolle Rezepte beinhaltet

      Löschen
    2. Doof, dass ich erst im Oktober Geburtstag habe :D
      Wenn du backen und Rezepte magst, dann lade ich dich herzlich ein auch mal auf meinem Blog vorbeizuschauen! Würde mich freuen :)

      Löschen
    3. Uhh, da schau ich gleich mal vorbei ;) Danke

      Löschen
  2. Mir gefällt das Buch auch echt gut. Will auch unbedingt demnächst mal was daraus backen. Hab mir immerhin schon mal die empfohlene Digitalwaage zugelegt ;-)

    LG Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin leider nicht so backbegnadet mehr und koche lieber, deswegen wird euch Katja von YummySkummy ein Rezept vorbacken ;)

      Löschen
  3. Süß! Hast du schon etwas daraus nachgebacken?

    Ines von http://motionpicturemaniacs.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen ;)

      Leider noch nicht, aber ich hab mir schon ganz viel rausgeschrieben und will mich nach der stressigen Osterzeit dransetzen und mal was versuchen

      Löschen