Mittwoch, 23. April 2014

[Rezension] Die Macht der ewigen Liebe - Touched 3

 

Titel: Die Macht der ewigen Liebe


Touched 3

 

Autor: Corinne Jackson
Preis: 16,99 € (Hardcover)
eBook: 14,99 €
Seitenzahl: 448
Verlag:Thienemann
Weitere Infos: Hier
Leseprobe: <<klick>> 





Inhalt
Remys Großvater hält ihren Vater in Gefangenschaft und foltert ihn um Remy zu zwingen, zu ihrem Großvater zurückzukehren. Doch dieser will nichts Gutes. Gott sei Dank wird Remy durch ihre Freunde und ihre Schwester unterstützt. Zusammen versuchen sie den Vater zu befreien und den Großvater zu stürzen. Währenddessen tauchen immer mehr Geschichten über Heiler, Beschützer und die Kreuzung aus beiden auf.
Doch nicht nur die Entführung belastet Remy, auch die Veränderung von Asher und ihrer gemeisamen Beziehung. Werden Remy und Asher dies überstehen können? Und was ist mit der zarten Liebe zu Gabriel, Ashers Bruder?


Wie hat's mir gefallen
Nachdem ich nach einigen Seiten ein paar Einstiegsprobleme hatte (Wer waren nochmal die Beschützer und die Heiler?), kam ich sehr gut in die Handlung hinein. Von der ersten Seite an war ich mitgerissen und fieberte mit Remy mit. Die Beziehung zu Remys Schwester wird fortwährend komplizierter, denn sie gibt Remy die Schuld an allem: dem Tod ihrer Mutter, der Entführung ihres Vaters und überhaupt an allem. Die Schuld lastet schwer auf Remys Schultern und sie zieht sich immer mehr vor den anderen zurück. Nicht mal Asher vermag ihr da zu helfen, denn auch er geht Remy immer mehr aus dem Weg. Zum Glück kann sie sich mit der Aufgabe ihren Vater zu befreien vollends ablenken, doch ihre neuen Kräfte und ihre durcheinander gewürfelten Emotionen sind ein steter Begleiter von Remy.

Die Handlung ist spannend, keine Frage, aber kommen wir nun zu dem wohl wichtigstens Thema: Asher und Remy. Es ist wirklich schwierig hier darüber zu schreiben ohne zu spoilern, aber ich gebe mein Bestes. Ich wollte das Buch nach 150 Seiten weglegen. Und Asher verprügeln. Am besten mit dem Buch. Doch ich dachte mir: die Vorgängerbände sind so gut, vertrau der Autorin und halte durch. Jede Seite die ich mehr laß, verstand ich die Entscheidungen der Autorin, verstand ich Remy, verstand ich Asher und meine Wut und mein Frust schienen wie weggeblasen. Ich bin so glücklich über alle Wendungen und vor allem das Ende, dass ich es kaum in Worte fassen kann. Beim Lesen hatte ich derart viele Schmetterlinge in meinem Bauch, dass ich mich wie auf einer Gefühlsachterbahnfahrt fühlte. Wirklich toll!

Aber es geht nicht nur um Liebe und gebrochene Herzen in dem Buch. Was mir neben der Handlung und den Emotionen sehr gefallen hat, waren die Figuren. Remy, Gabriel, ja auch Asher - alle haben sich verändert, weiterentwickelt und sind gewachsen. Auch wenn man nicht immer versteht, wieso sich der ein oder andere jetzt so verhält, merkt man: er/sie hat schreckliches durchlebt und versucht gutmöglichst damit umzugehen und genau das gefällt mir so.

Letztendlich kann ich nur noch sagen, dass der Schreibstil gewohnt locker, leicht, jugendlich, frisch, emotional und lustig ist und das es eine Freude war, wieder ein Buch der Touched Reihe zu lesen. Auch wenn ich Anfangs gemault habe, bin ich nach der letzten Seite absolut happy, zufrieden und könnte mir kein besseres Ende vorstellen.

Cover/Buchgestaltung

Alle drei Bücher der Touched-Reihe gehören zu meinen liebsten Büchern vom Covern her in meinem Regal, weil sie unglaublich hübsch sind. Das Gelb gefällt mir besonders gut. Das Buch an sich ist wieder sehr liebevoll und mädchenhaft gestaltet, denn jedes Kapitel beginnt mit hübschen Schnörkeleien. Sehr toll!

Gut zu wissen

Touched ist eine Trilogie.
1. Der Preis der Unsterblichkeit

2. Schatten der Vergangenheit
3. Macht der ewigen Liebe


Für Fans von

* "Evermore" von Alyson Noel
* "Selection" von Kiera Cass

Fazit

"Die Macht der ewigen Liebe" lebt durch unerwartete Momente, starke Emotionen und spannende Szenen, sodass man ein durch und durch gelungenes Werk in den Händen hält. Auch wenn ich mir ein anderes Ende gewünscht hätte, bin ich absolut zufrieden mit den Wendungen und könnte mir keinen schöneren Abschluss der Trilogie vorstellen. 

Bewertung 5/5


Kommentare:

  1. Ja, ich seh´schon, dass ich die Reihe definitive lesen muss! =D

    Liebe Grüße
    Katie♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja bitte, es ist so toll ;). Magisch mit Liebesgeschichte - was will man mehr ^^

      Löschen
  2. Die Reihe möchte ich unbedingt noch lesen :) Tolle Rezi^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Reihe ist auch echt sehr bezaubernd, kann sie nur sehr sehr sehr empfehlen

      Löschen