Sonntag, 2. März 2014

[Neu] Bücher + DVD Gewinn

* "Die Nacht, als Gwen Stacy starb" von Sarah Bruni

* "Hanna und Sebastian" von Thomas Klugkist

* "Das Geheimnis der Lady Audley" von Mary Elizabeth Braddon

* DVD "Ostwind"

Diese DVD habe ich bei einem Verlagsgewinnspiel gewonnen. Da ich selbst mit Pferden nichts anfangen kann, werde ich es wohl weiterverlosen oder lohnt sich der Film?




Klappentext/ Buchbeschreibung



"Die Nacht, als Gwen Stacy starb" von Sarah Bruni

 

Er hält sich für Spidermans Alter Ego.
Sie hält er für Spidermans erste große Liebe Gwen Stacy.
Im Comic endete diese Liebegeschichte tragisc. 

17,95 €, Hardcover
Mehr Infos bekommt ihr hier.


"Hanna und Sebastian" von Thomas Klugkist


In der Hoffnung, ganz zueinander zu finden, schreiben sich Hanna und Sebastian nach einigen traumhaften Tagen in Rom lange und intensive Briefe. Doch das Leben treibt sie auseinander, und das Schreiben wird zu einem exklusiven Raum, in dem sie ihre Liebe so leidenschaftlich, grenzenlos und wahrheitshungrig leben können wie nirgendwo sonst. Dieser sinnlich-virtuose Roman, das literarische Debüt von Thomas Klugkist, erzählt in Briefen, Mails und SMS von einem rückhaltslosen Liebes- und Beziehungsexperiment.

19,95 €, Hardcover
Mehr Infos bekommt ihr hier


"Das Geheimnis der Lady Audley" von Mary Elizabeth Braddon 


Ein Londoner Anwalt versucht, den Mord an seinem Freund aufzuklären, doch die wunderschöne Lady Audley will dieses mit allen Mitteln verhindern. Ihm wird schnell klar, dass Lady Audley ein dunkles Geheimnis hütet. Um den Mörder seines Freundes finden zu können, muss er es lüften. Ein spannendes Katz-und-Maus-Spiel beginnt zwischen dem jungen Mann und der bildschönen Frau.
Hochgelobt von den damaligen Kritikern erlebte Lady Audley's Secret bereits im Jahr seines Erscheinens, 1862, einen bis dahin unerreichten Erfolg. Braddons Buch wurde übersetzt, verfilmt und auf die Theaterbühnen der Welt gebracht.

12,95€ , Taschenbuch
Mehr Infos bekommt ihr hier

Kommentare:

  1. Ich habe den halben Film gesehen. Wenn man keine Ansprüche hat, ist der voll in Ordnung. Allerdings reicht es, die Beschreibung hinten zu lesen, um den ganzen Film zu kennen - Klischees von vorne bis hinten :D Es macht mehr Spaß, mit einem Mit-Zuschauer zu wetten "Gleich passiert das und das!" ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Schau dir Ostwind ruhig mal an - klar, wie Miss Duncelbunt schon sagt, voller Klischees und so, aber irgendwie machts doch trotzdem Spaß zu schauen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, da bin ich langsam wirklich gespannt. An sich hab ich wenig gegen clichés, ich schau auch gern typische Frauenfilme ;)

      Löschen