Samstag, 4. Januar 2014

Neu im Buchregal

 

 "Die Jadefrau" von Nicole Mones


Dieses Buch habe ich zu Weihnachten von einer lieben Freundin und Blogleserin bekommen. Ich freue mich schon sehr auf diesen Roman. Wieso? Allgemein mag ich persönliche Buchempfehlungen wirklich sehr, aber die liebe Freundin hat mir in dem Buch auch noch eine Widmung hinterlassen.

Danke!!!



Klappentext


Alice Mannegan hat rote Haare, jadegrüne Augen, Sommersprossen. Sie ist sechsunddreißig und eine schöne Frau; in Peking erregt es viel Aufsehen, wenn sie nachts mit dem Fahrrad die alten Gassen durchstreift oder eines der kleinen Lokale betritt, um für ein paar Stunden in den Armen eines zufällig gewählten Liebhabers ihre Einsamkeit zu vergessen. Die Amerikanerin lebt seit fast fünfzehn Jahren in China und arbeitet als Dolmetscherin. Sie baut Sprachbrücken zwischen der westlichen Kultur, aus der sie wegen eines unversöhnlichen Streits mit ihrem Vater geflohen ist, und der chinesischen Lebensweise, die sie liebt. Aber sie spürt, daß sie in dieser Gesellschaft immer eine Außenseiterin bleiben wird. Dann erhält sie eines Tages die Chance, ein archäologisches Team auf einer abenteuerlichen Expedition zu begleiten. Diese Reise zu den Ursprüngen der Menschheit wird für sie eine Reise zu ihrem eigenen Ich.

Kommentare:

  1. Das klingt ja toll ♥ viel Spaß damit :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch, dass es mir sehr gefallen wird

      Löschen
  2. Dieses buch habe ich schon vor Jahren aus der Bücherei geliehen und gelesen. Woran ich mich noch erinnern kann war, dass man wirklich sehr viel interessante sachen über China erfahren hat.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen