Sonntag, 22. Dezember 2013

[Rezension] Ryan Hunter. This girl is mine

Titel: Ryan Hunter. This girl is mine

(Grover Beach Team 2)

 

Autor: Piper Shelly
Preis: gerade nicht verfügbar (Taschenbuch)
kindle: 2,49 € (Preis kann abweichen) hier kaufen
Seitenzahl: 331
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform 







Inhalt
Jeder der "Teamwechsel" gelesen hat, kennt die Story, doch jetzt kommt Ryan Hunter zu Wort.
Schon lange ist Ryan in Liza verschossen, doch die hat nur Augen für seinen besten Kumpel Tony Mitchell. Erst als sie in die Fußballmannschaft eintreten will, sieht Ryan eine kleine Chance ihr näher zu kommen. Doch für wen wird sich Liza entscheiden?

Wie hat's mir gefallen
Auch wenn das Buch ein bisschen vor dem Beginn von "Teamwechsel" startet, kennt der Leser schon die Handlung. Dementsprechend sind einige Unterhaltungen redundant. Wer so etwas gar nicht mag, sollte die Finger von diesem Buch lassen. Ich hingegen war von Band 1 so gefesselt und hatte mal wieder Lust auf Chick-Lit, dass ich mich regelrecht auf dieses Buch gefreut habe. Doch eine Angst blieb: wird aus dem sexy Badboy ein Weichei?
Um mir das Lesevergnügen nicht absolut zu vermiesen, habe ich mich für die englische eBook-Variante entschieden. Wieso? Ich bilde mir ein, dass es dann nicht ganz so triefend rüberkommt.
Die Geschichte ist dieselbe wie bei "Teamwechsel", deswegen gehe ich hier nicht darauf ein. Auch wenn ich die Handlung größten Teils schon kannte, war ich nicht gelangweilt. Ich habe mich sehr auf die Sichtweise von Ryan Hunter gefreut. Der Anfang war doch sehr schnulzig, denn Hunter ist schon gefühlt sein ganzes Leben in die perfekte Liza verliebt. Das hätte sich die Autorin schenken können. Ein "Ich kannte sie und fand sie interessant" hätte gereicht, aber eine endlose Beschreibung ihrer Perfektheit war einfach zu viel. An sich war es nicht zu übertrieben, aber es passte einfach nicht zu dem Aufreißer Hunter. Ein bisschen weniger wäre besser gewesen, aber ich hatte deutlich schlimmeres erwartet.


Der Schreibstil ist gewohnt flüssig, jugendlich und geprägt durch viel wörtliche Rede. Dennoch merkt man, dass das Buch von einer Frau geschrieben wurde. Kein Mann denkt so - da brauchen wir Frauen uns gar nichts vormachen.

An alle, die jetzt überlegen, ob sie mit diesem Buch oder "Teamwechsel" starten: lest doch bitte das Buch aus Lizas Sicht. Es ist einfach einen tick schöner, prickelnder und runder. Es ist für Fans der Grover Beach Team Reihe eine nette Ergänzung, aber kein Must Read.

Cover

Das Cover ist ansprechend, aber nichts Besonderes - eher eines von tausenden. Dennoch passt es super gut dazu. 

Wieso gekauft

Ich mochte Teil 1 "Teamwechsel" sehr und habe mich dann sofort auf den 2.Teil (eBook) gestürzt. Der Preis von 2,49€ ist absolut okay!

Für Fans von

- "Teamwechsel" von Piper Shelly
- "Beautiful Disaster" von Jamie McGuire

Gut zu wissen

"This girl is mine" ist Band 2 zu "Teamwechsel". Tatsächlich wird aber fast diesselbe Geschichte aus Band 1 erzählt - bloß aus einer anderern Sicht. Das Buch ist derzeit nur als eBook auf Englisch oder Deutsch erhältlich und nicht als Taschenbuch. 

Fazit

Nette Chick-Lit für zwischendurch, leider mit nur wenig neuem Inhalt. Hunters Sicht ist meiner Meinung nach etwas zu verweichlicht, allerdings hätte es wesentlich schlimmer sein können. Die Autorin behält ihren Humor und ihren emotionalen Schreibstil, sodass ich trotz das ich den Inhalt schon kannte, viel Spaß mit dem eBook hatte.

Bewertung: 3/5

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen