Montag, 4. November 2013

Herbsttipp oder: wie versüßt man sich die nasskühle Jahreszeit

Kürbissuppe und Besuch Kickelhahn
Kennt ihr eigentlich schon meinen Herbsttipp?

Immer montags habe ich euch hier einen Tipp gegeben, wie ihr den Herbst genießen könnt.
Dort stelle ich Tipps, Bastelideen, Kochideen oder kleine Anregungen vor, was man so alles machen kann.

Heute war esein herbstliches Rezept gekoppelt mit einem sonnigen Sparziergang.

Was haltet ihr von der Reihe?
Soll ich diesen Tipp auch hier posten?






Rezept Kürbissuppe


1 Hokkaidokürbis (ca. 600gr)

1 rote Paprika
Bratcreme/Butter
Balsamicoessig
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Chili
60-80 ml Sahne (fettreduziert)
ca 700ml Brühe


- Kürbis putzen und komplett würfeln (lasst die Schale dran!)
- Paprika putzen, stückeln
- miti Bratcreme anbraten (bei Bedarf 1 Zwiebeln und 2 Knobizehen dazu, das gibt dem ganzen mehr Würze
- Achtung: Kürbis nimmt Bratcreme/Butter fix auf - zur Not etwas Wasser dazu
- nach ca. 10 min mit 3-5 EL Balsamicoessig ablöschen und mit einer Brise Zucker bestreuen
- Paprikapulver edelsüß dazu (spart nicht damit)
- Chili dazu

- zugedeckt bei schwacher Hitze 20 min köcheln lassen
- pürieren

- leicht angeschlagene Sahne dazu

- abschmecken mit Salz, pfeffer, Chili, Paprika, Schnittlauch und Co.



Kommentare:

  1. Schönes Rezept und außerdem möchte ich Dich zum BestBlog-BlogAward beglückwünschen, den ich dir soeben verliehen habe :)

    http://maaraavillosa.blogspot.de/2013/11/best-blog-blog-award.html

    Liebe Grüße,
    maaraavillosa

    AntwortenLöschen