Montag, 21. Oktober 2013

Es war einmal ...

Märchenbücher

Ja, ihr lest richtig, ich bin mal wieder im Märchenwahn.

Ich liebe Märchen, egal ob Buch oder Verfilmung. Als Kind habe ich meine "Gänsemagd"-Kassette rauf und runter gehört (selbst meine Oma kann die Kassette noch auswendig).
So sehr ich Aschenputtel, Dornröschen, Schneewittchen und Co. mag - sie zählen aber nicht zu meinen absoluten Märchenlieblingen.
Ich liebe das Märchen "Allerleirauh" und "König Drosselbart". In beiden Märchen geht es um Prinzessinnen, die aus verschiedenen Gründen gezwungen sind ärmlich zu leben und ein Happy End kriegen ;). Hach toll.
Aber ich mag auch "Die drei Federn". Mein Bruder liebt "Die weiße Schlange" - auch ein schönes Märchen.
Weniger schön, als grausam ist "Blaubart", dass ich als Kind ziemlich oft vorgelesen bekam. Ich war furchtbar neugierig und ich glaube meine Oma wollte mir durch die Blume sagen, dass man manchmal lieber nicht zu neugierig sein sollte.

Je mehr ich darüber nachdenke, um so mehr Märchen mag ich.
Aber nun würde mich mal interessieren: Welches Märchen mögt ihr besonders?

Hier noch ein Tipp für Märchenfans:

Der eiserne König und Reckless 1&2
Diese drei Büchern behandeln Märchenelemente auf neumodische Art.
Der eine mags, der andre nicht.
Ich finde, gerade in den Reckless-Büchern schafft Cornelia Funke eine magische Welt und bringt so der heutigen Jugend die Märchen etwas näher.

Kennt ihr die Bücher? Könnt ihr ähnliche Bücher empfehlen?

Kommentare:

  1. Huhu liebe Ingrid :)
    Ohh toller Blogbeitrag! :3 Ich liebe Märchen auch :)
    Ich habe ein dickes, fettes Märchenbuch von meinem Uropa als Kind bekommen und schaue immer noch gerne rein :)
    Aschenputtel, Dornröschen, Schneewittchen und die sieben Zwerge, drei Haselnüsse für Aschenbrödel, König Drosselbart, Frau Holle ach ich zähle jetzt nicht alle Märchen auf, die ich besonders mag, dass sind einfach zu viele :3
    Bei Märchen zählt doch das gleiche wie bei Disneyfilmen: Dafür ist man nie zu alt! ;)

    Ich sehe gerade noch, du hast "Der eiserne König" gelesen! Wie findet du denn das Buch? Habe vor es mir demnächst zu Kaufen :)

    Ganz liebe Grüße,
    Nenya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja stimmt, für Disney ist man niiiie zu alt.
      "Der eiserne König" ist ein Buch von meinem Freund. Ihm gefiel es sehr gut, ich muss es leider noch lesen. Die Recklessbücher kann ich sehr empfehlen ;).

      Liebste Grüße,
      Ingrid

      Löschen
  2. Hallöchen,

    Reckless will ich mir auch noch unbedingt holen :)

    König Drosselbart habe ich, glaube ich, als Video hier noch irgendwo. Ich mochte als Kind auch schon immer Märchen, sowohl alte wie Schneeweißchen und Rosenrot, als auch die neuen, wie Schneewittchen usw. Die Märchen der Gebrüfer Grimm mochte ich immer gerne, vor allem das tapfere Schneiderlein.

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Wölkchen,

      kennst du die DEFA Verfilmung von "Schneeweißchen und Rosenrot"? Die habe ich auf DVD und finde sie jedes Jahr aufs neue Herzallerliebst *.*

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Ich habe mit Märchen ungefähr die gleichen Komplexe wie mit dem Film "Spirit". Hab da wie ne Blockade im Kopf, da komm ich überhaupt nicht mit klar ^^ Dementsprechend ist meine Meinung über die soften Versionen der Grimmschen Märchen. Allerdings fand ich Raupunzel - Neu verföhnt seeehr unterhaltsam :D
    Ich glaube, wegen meiner Skepsis Märchen werde ich mich wohl nie wirklich weiter mit anderen Märchen befassen...

    Kennst du das Buch "Der Märchenerzähler"? Da gehts zwar nicht um Märchen wie du das meintest, aber es ist trotzdem ein sehr gutes Buch :)

    Liebe Grüße, MissDuncelbunt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhm es geht mir wenig um softe Versionen. Ich lese gerade ein Märchenbuch von 1896 und da sind keine verschönten Schneewittchenenden eingebaut ;)

      Der Märchenerzähler kenne ich nur vom Cover, aber da muss ich es mir mal zulegen

      LG

      Löschen
  4. Huhu,
    schöner Blogbeitrag :)
    Ich liebe Märchen ja auch total *.* Leider konnte mich der erste Band von Reckless gar nicht überzeugen. Aber 'Der eiserne König' klingt interessant.

    liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke Reckless ist echt Geschmackssache. Band 2 gefiel mir tatsächlich noch besser.
      Liebe Grüße ;)

      Löschen