Donnerstag, 10. Oktober 2013

[Hörbuchrezension] Bettina Belitz: Splitterherz

Titel: Splitterherz


Autor: Bettina Belitz
Sprecher: Laura Maire
Preis: 15,49 € (6 CDs)
Laufzeit: 440 min
Verlag: derHörverlag









Inhalt 
Elisabeth zieht mit ihren Eltern von der Großstadt Köln auf's Land. Zuerst ist sie eher pampig, bis sie auf den unnahbaren Collin trifft, eine anziehende Wirkung auf die Schülerin hat. Der attraktive junge Mann hingegen pflegt seine Geheimnisse und gibt sich stets mysteriös und kurz angebunden. Doch eins wird schnell klar: Collin ist nicht gewöhnlich und irgendetwas verbinden ihn und Ellie. Auch ihr Vater birgt ein dunkles Geheimnis. Ihre Gefühle für Collin sind gefährlicher, als sie zu anfangs glauben mag.

Wie hat's mir gefallen
Achtung, ich bespreche hier die Hörbuchfassung (gekürzt). Sehr wichtig bei einem Hörbuch ist der Sprecher, der in einem extra Punkt beleuchtet wird. Bitte lest diesen Punkt gründlich durch.

Ellie ist genervt, da sie nicht nur nach dem Umzug ihre ganzen Freundinnen und ihren gewohnten Alltag zurücklässt, sondern dass sie von der Großstadt aufs Land zieht. Ellie versucht sich mit der Natur gutzustellen, doch ihre Ausflüge enden chaotisch und in Tagträumen. Sowieso wird Ellie in letzter Zeit schnell müde und schläft an den kuriosesten Orten einfach so ein. Auch ihre Träume scheinen nicht normal zu sein. Bahnt sich da etwas an? Auch wenn einem noch nicht klar wird, was es Magisches in dem Ort gibt, so wird einem schnell klar: Ellie führt kein normales Leben!

Auch wenn die Geschichte schleppend beginnt, lohnt es sich das (Hör-)Buch nicht aus der Hand zu legen. Hat man erstmal das erste Drittel gemeistert, so wandelt sich das 0815Jugendbuch in eine mysteriöse und emotionale Fantasygeschichte, die viele Geheimnisse aufweist. Wer ist der geheimnisvolle Collin und was ist seine Geschichte? Welches Geheimnis verbirgt Ellis Vater und gibt es eine Verbindung zwischen ihrer Familie und Collin? Nach und nach wird die Handlung so spannend, dass man gar nich mehr aufhören möchte zu lesen (in meinem Fall: zu hören).
Das Buch ist also eher ein Mädchenfantasybuch, aber keineswegs eine Kleinmädchenerzählung. Auch ältere Leser (und sicher auch der ein oder andere Mann) kommt bei diesem Werk auf seine Kosten. Leider muss man sich etwas überwinden, die ersten 200 Seiten hinter sich zu bringen. Doch für diese Mühe wird man reich belohnt: was aussah, wie ein Coming of Age Roman entwickelt sich schnell in eine polarisierende Fantasygeschichte mit viel Liebe zum Detail.

Interessant fand ich auch die Liebesbeziehung zwischen Ellie und Collin. Auch wenn es mir ein bisschen zu schnell mit den Beiden ging, war das anfängliche hin und her doch sehr unterhaltsam. Collin ist der typische Traum aller Mädchen: attraktiv, unnahbar, mysteriös und unglaublich sexy. Immer wenn Ellie denkt, sie hatihn durchschaut und kommt ihm näher, blockt er ab und schickt sie weg. Gerade diese Jagd und dieses Erobern ist sehr beliebt bei weiblichen Lesern und gibt dem Ganzen doch noch das gewisse Etwas. Ich habe Collin in dem Buch wirklich sehr lieb gewonnen und mag ihn mehr als Ellie, die manchmal doch noch pubertäre und egoistische Ansichten hat. Ich hoffe, das gibt sich im Laufe der Zeit und sie wird in den Folgebänden noch etwas reifer. Trotz allem ist Ellie ein sympathisches junges Mädchen.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich umwerfend, da sie Umgebungen so detailhaft beschreibt, dass man förmlich die Orchideen im Büro von Ellies Papa riechen kann und sich den Wald, in dem sich Ellie verläuft, geradezu plastisch vorstellen kann. Selten konnte ich mich so gut in die Umgebung eines Buches einleben. Ansonsten mochte ich sehr, dass Ellies witzige und sarkastische Gedankenwelt dem Leser präsentiert wurde und als eine Art stumme Kommentare eingebaut wurden - ohne sie, wäre das Buch nicht dasselbe!

Insgesamt ist es ein guter Fantasyauftakt mit Potential. Gerade das offene Ende schafft viel Raum für eine Fortsetzung und ich bin gespannt, wie es mit Ellie und Collin weitergeht. Ich hoffe, dass diesmal nicht so viel Zeit (=so viele Seiten) verschenkt wird, bis die Story in Fahrt kommt und das der Leser nun genügend in die Handung eingeführt wurde. Ich für meinen Teil bin vollauf begeistert von Bettina Belitz' Splitterherzwelt und will mehr!

Cover
Das Cover ist wirklich herzallerliebst und so richtig schön mädchenhaft. Ich hatte so richtig Lust das Buch gleich zu Lesen. CD-und Buchcover haben diesselbe Abbildung als Deckel. 

Sprecher

Tut euch den gefallen und kauft das Buch, denn die Sprecherin verdirbt die Lust an dem Buch. Ständig lässt sie Ellies wörtliche Rede in einen weinerlichen Singsang übergehen und somit wirkt die Protagonistin, als wäre sie ein pubertierendes 13jähriges verzogenes Gör. Ellie ist manchmal anstrengend, aber die Sprecherin überspitzt ihre Aussagen so extrem, dass man innerlich immer darauf hofft, dass Ellie nicht mehr zu Wort kommt.
Ansonsten war das Hörbuch ganz angenehm und die Sprecherin verändert angemessen ihre Stimme, sodass man zwischen den vielen Charakteren unterscheiden kann.
Dennoch finde ich das Hörbuch (nicht die Geschichte an sich) nicht empfehlenswert, da der Ärger über die Sprecherin und ihre extreme Ausdrucksweise sehr den Inhalt überschattet.

Gut zu wissen

Es handelt sich hierbei um eine gekürzte Fassung!
"Splitterherz" ist der Trilogieauftakt einer Jugendfantasyreihe. Die Folgebände heißen 'Scherbenmond' und 'Dornenkuss'.

Fazit

Ein schöner emotionaler Jugendfantsyroman, der schleppend beginnt, aber nach und nach Fahrt aufnimmt. Nebst der spannenden Geschichte überzeugt Bettina Belitz durch einen einmaligen Schreibstil, der sehr detailliert und fesselnd ist. Auch die zarte Liebesgeschichte zwischen Ellie und Collin bindet den Leser an den Trilogieauftakt.

Bewertung: 4/5






Kommentare:

  1. Das Buch habe ich auch noch auif meinem SUB rumliegen. Mal schauen, dass ich in nächster Zeit mal dazu komme es zu lesen, deine Rezi hat mich nochmal ein bisschen neugieriger gemacht!

    Liebe Grüße,
    maaraavillosa

    maaraavillosa.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen ;)

      Das Buch ist wirklich schön, aber vom Hörbuch kann ich nur abraten

      Löschen
  2. Die ganze Reihe ist einfach wunderbar! Ich liebe Sie! Alle 3 Teile sind absolut lesenswert:)

    AntwortenLöschen