Samstag, 27. Juli 2013

[Rezension] Katja Henkel: Magische Zeiten . Plötzlich verzaubert (1)

Titel: Magische Zeiten - Plötzlich verzaubert (1)

 

Autor: Katja Henkel
Preis: 12,99€ (Hardcover)
Seitenzahl: 237
Verlag: Arena
Mehr Infos: Hier
Videoinfo: <<klick>










Inhalt
Luna ist ein Fast-13-Järhiges normales Mädchen. Zusammen mit einer außergewöhnlichen Patchworkfamilie wohnt sie in einem Haus mit Cousins, Cousinen, Tante, Eltern, Geschwister, Opa und Katze Mau (die eigentlich Lynn Grae heißt). Die wichtigste Person ist aber Suse, ihre beste Freundin, Fast-Blutsschwester und Cousine. Die beiden jungen Mädchen teilen sich nicht nur ein Zimmer, sondern auch ein Mondfreundschaftsarmband und eine tiefe Verbundenheit. Lunsa zweite Leidenschaft ist das rappen und bald auch Tom, der sie küsste und sie nicht mehr meldete. Dann taucht auch noch die geheimnisvolle Marli auf, die ein Geheimnis zu hüten scheint und bald steht die Freundschaft zwischen Suse und Luna auf dem Spiel. Lunas Leben wird immer verquerer und sie wünscht sich nichts sehnlicher, als das alles wieder wird, wie es einmal war. Ob die beiden vermeintlichen Zauberringe daran etwas ändern können?

Wie hat's mir gefallen
Bevor ich die Rezension beginne, muss ich auf das Zielpublikum hinweisen, denn dieses ist ab 11 Jahre eingestuft. Das Buch ist zwar relativ dünn, aber für das Lesealter angemessen. Selbstverständlich ist der Schreibstil und die kürzeren Kapitel eher jugendlich, aber das verleiht dem Buch genau den jugendlichen Charme, den eine 13 Jährige ausstrahlt. Ein kleines Manko wären aus meiner Sicht die gerappten Passagen, die zwar Inhalt und Gefühle übermitteln, sprachlich aber so runtergebrochen sind, dass ich sie nach und nach nur noch überflog.

Inhaltlich ist das Buch sehr schön! Freundschaft, Jungsprobleme, Zickenkrieg, Zeitreisen, eine mysteriöse Neue in der Klasse - das sind alles würzige Zutaten für ein schönes (Mädchen)Buch. Ich habe mich schnell in die Handlung reingefunden und habe mich an mich zurückerinnert und konnte somit sehr mit Luna mitleiden. Gerade das Gefühl ersetzt zu werden oder das eine tiefe innige Freundschaft zu Buch geht, wird hier sehr authentisch dargstellt. Luna hat mein vollstes Mitleid und ich hoffte jeden Augenblick auf die herzliche Versöhnung. Doch wie im täglichen Leben will die nicht immer so kommen, wie man es gerne hätte.

Zudem lernt Luna die junge frische Liebe kennen. Sie fragt sich, ob Liebe immer Euphorie und Schmerz zu gleich sind und geht schon sehr erwachsen an das Thema erste Liebe heran. Tom scheint perfekt zu Luna zu passen, aber irgendetwas verbirgt er. Er taucht oft nicht in der Schule auf, meldet sich nicht bei ihr und schiebt ihre Verabredungen immer weiter nach hinten. Hat Luna es nicht nur mit Suse vermasselt, sondern auch noch mit Tom oder steckt hier mehr dahinter?

Das gewisse Etwas bringen dann die beiden magischen Diamantringe mit, welche Luna und Suse von ihrem Opa zum Geburtstag bekommen. Angeblich hat ihn die Ururoma der beiden Mädchen ihnen vermacht und hat auch einen Brief an sie adressiert - mit ihren Namen. Unmöglich, denken ich die beiden, denn so etwas ist absolut nicht möglich. Schnell wird deutlich das Luna, Suse und die Ringe ganz besonderes sind und etwas Magisches in sich tragen. Ich liebe Geheimnisse! Auch wenn hier manche Geheimnisse etwas offensichtlicher sind, macht es dennoch Spaß bis zum Ende zu lesen.

Cover

Das Bild soiegelt das Cover nicht annäherend wieder. Denn das Cover glitzet, glänzt und schimmert. Silber und Türkis dominieren das schicke bunte Cover, in das ich mich in der ersten Sekunde verliebt hatte. Auch haptisch ist es sehr schön, eine Mischung aus glänzend glatt und huggelig. Wow!

Wieso gekauft
Dieses Buch wurde mir freundlicherweise von dem Arena Verlag zur Verfügung gestellt. Ich möchte mich vielmals und wirklich von Herzen für dieses absolut tolle Rezensionsexemplar bedanken!
Für Fans von
- "Zeitenzauber" von Eva Völler
- Edelsteintrilogie von Kerstin Gier

Gut zu wissen
Die Buchreihe ist als Trilogie angelegt
* Magische Zeiten 1. Plötzlich Verzaubert
* Magische Zeiten 2. Pötzlich Verliebt
* Magische Zeiten 3. Plötzlich Geküsst (ET: März 2014)
Das Buch ist ab 11 Jahre eingestuft. Ich denke, dass es auch etwas für ältere ist, wenn man immer im Hintergrund behält, für wen das Buch eigentlich geschrieben wurde.


Fazit

Schönes Coming-of-Age Buch mit magischen Aspekten. Auch wenn ich mehr Zeitreiseverstrickungen erhofft hatte, bin ich insgesamt mit dem Jugendbuch zu frieden, denn es spiegelt all die Probleme wieder, die man als heranwachsender Teenager mit sich herumträgt. Ein eher offene Ende animiert den zweiten Teil zu lesen und allein die Cover verführen mich zum weiterlesen! Nicht nur für Teenies ein kurzweiliges Buch für zwischendurch.

Bewertung: 4/5 (Tendenz zur 5)


 

Kommentare:

  1. das buch klingt echt magisch und landet auf meiner wunschliste. :) danke für den tipp!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte ;) Band 2 kommt auch bald raus ;)

      Löschen
  2. Sehr, sehr schöne Rezi! Ich schleiche schon länger um die Bücher herum, und jetzt will ich sie erst recht lesen! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist eben etwas 'jünger' - aber dennoch hatte ich als zeitreisebuchfan viel Spaß und freue mich sehr auf Band 3

      Löschen